The Spirit
veröffentlichen neues Musikvideo

News

Frisch von der Tour mit HYPOCRISY und KATAKLYSM zurückgekehrt, legen die Black Metaller von THE SPIRIT direkt nach und veröffentlichen ein Musikvideo zum Song „Illuminate The Night“.

Livefoto von The Spirit

Wer sich gerne einen Einblick in die Liveperformance des Quartetts verschaffen möchte, sollte keine Zeit verschwenden, denn das Video ist überwiegend aus Livematerial zusammengeschnitten.

Dieses dient als Überbrückung der Wartezeit auf das zweite Album der Saarbrücker, nachdem „Sounds From The Vortex“ am 10. August diesen Jahres von Nuclear Blast neu aufgelegt wurde.

Die Platte ist als CD, Vinyl und in digitaler Form hier erhältlich:

http://nuclearblast.com/thespirit-sftv

Wer die Band auf ihrer Europatour im Oktober und November verpasst hat, bekommt hier die Chance, sie noch auf den folgenden Shows zu sehen:
08.12.18         D         Münster – Wintermelodei
26.01.19         A         Landeck – Altes Kino
26./27.04.19   D         Lichtenfels – Ragnarök Festival

Hier gibt es außerdem die zwei bisherigen Singles zu hören:
„The Clouds Of Damnation“ Lyricvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=LSownJCfSi0

„Cross The Bridge To Eternity“ Lyricvideo:

https://www.youtube.com/watch?v=MdUmvRUmAX4

Galerie mit 14 Bildern: The Spirit - "Death... Is Just The Beginning"-Tour 2018Galerie mit 25 Bildern: Kataklysm - "Death... Is Just The Beginning"-Tour 2018Galerie mit 24 Bildern: Hypocrisy - "Death... Is Just The Beginning"-Tour 2018
Quelle: NUCLEAR BLAST
06.12.2018

Textur > Technik

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30803 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The Spirit, Kataklysm und Hypocrisy auf Tour

03.07. - 06.07.19metal.de präsentiertRockharz Open Air 2019 (Festival)Amon Amarth, Anvil, Burning Witches, Children Of Bodom, Combichrist, Coppelius, Cradle of Filth, Dimmu Borgir, Dragonforce, Elvellon, Elvenking, Epica, Feuerschwanz, Freedom Call, Grand Magus, Grave, Hämatom, Hardline, Hellboulevard, Hypocrisy, J.B.O., Kärbholz, Korpiklaani, Lacrimas Profundere, Legion Of The Damned, Lordi, Milking The Goatmachine, Mono Inc., Mr. Irish Bastard, Nailed To Obscurity, Nervosa, Omnium Gatherum, Overkill, Russkaja, Saltatio Mortis, Soilwork, The Night Flight Orchestra, The O'Reillys & The Paddyhats, The Unguided, U.D.O., Van Canto, Visions Of Atlantis, Warkings, Wintersun und WittFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt
14.08. - 17.08.19metal.de präsentiertSummer Breeze 2019 (Festival)Aborted, After The Burial, Ahab, Airbourne, Anaal Nathrakh, Avantasia, Avatar, Beast In Black, Brainstorm, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Bury Tomorrow, Caspian, Clawfinger, Code Orange, Cradle of Filth, Crippled Black Phoenix, Cypecore, Death Angel, Decapitated, Deicide, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Dornenreich, Downfall Of Gaia, Dust Bolt, Dyscarnate, Eluveitie, Emperor, Endseeker, Enslaved, Equilibrium, Evergreen Terrace, Evil Invaders, Gaahls Wyrd, Get The Shot, Grand Magus, Gutalax, Hämatom, Hammerfall, Harpyie, Higher Power, Hypocrisy, INGESTED, Izegrim, Kambrium, King Diamond, Kissin' Dynamite, Knasterbart, Krisiun, Kvelertak, Legion Of The Damned, Letters From The Colony, Lik, Lionheart, Loathe, Lord Of The Lost, Meshuggah, Midnight, Mr. Irish Bastard, Mustasch, Nailed To Obscurity, Napalm Death, Nasty, Oceans Of Slumber, Of Mice & Men, Parkway Drive, Queensrÿche, Rectal Smegma, Rise Of The Northstar, Rotting Christ, Skálmöld, Soilwork, Subway To Sally, Testament, The Contortionist, The Dogs, The Lazys, The Ocean, Thy Art Is Murder, Turbobier, Twilight Force, Une Misère, Unearth, Unleashed, Unprocessed, Van Canto, Versengold, Windhand und Zeal & ArdorSummer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Dinkelsbühl

Kommentare