Where's My Bible
Lassen den Mosh'n'Roll auf uns los!

News

Die finnische Mosh’n’Roll-Band (wie sie ihren Stil selber nennen) WHERE’S MY BIBLE schicken sich an, ihr Debütalbum „M’n’R“ zu veröffentlichen. Als Veröffentlichungsdatum wurde nun der 21. September 2018 bekannt, als Label konnten die Finnen Inverse Records für sich begeistern. Damit sich geneigte Hörerschaften schon einmal ein Bild von der Musik der Band machen können, gibt es nun ein erstes Musikvideo zur Single „Meatholder“.

WHERE’S MY BIBLE – „Meatholder“ vom kommenden Album „M’n’R“ (Video):

Gitarrist Toni Hinkkala kommentiert die Single:

„Mit Stolz veröffentlichen wir unsere Single ‚Meatholder‘, dessen Musikvideo die Hauptidee der Band zusammenfasst. (Wir sind todernst mit einem Augenzwinkern.) Wir sind aufgeregt wegen unseres kommenden Debütalbums ‚M’n’R‘, das in vielen Wegen sehr vielseitig und ist nicht auf ein einziges Musikgenre begrenzt. Das Album ist ein Beispiel dafür, dass Mosh’n’Roll Liebe und Rock-Attitüde mit der Heaviness des Metals ist.“

Weitere Infos zu WHERE’S MY BIBLE und „M’n’R“

WHERE’S MY BIBLE wurden 2014 im südfinnischen Heinola gegründet. Ihr Stil könnte auch als Mischung aus Deathcore und Death’n’Roll der Marke späterer ENTOMBED beschrieben werden, auf jeden Fall mischen die Finnen munter Rock- und Punk-Einflüsse mit Death Metal – „Mosh’n’Roll“ als selbstgewählte Genrebezeichnung ist also gleichermaßen witzig wie eventuell irreführend. Als erstes Release stand 2016 die in Eigenproduktion veröffentlichte EP „The Beginning“ an, in ihrer finnischen Heimat sowie in Teilen Russlands konnten sich WHERE’S MY BIBLE bereits einen Ruf als hervorragende Liveband erspielen. Mit „M’n’R“, ihrem ersten Album in voller Länge, will sich die Band nun auch international verbreitern.

Das Line-up der Band sieht 2018 so aus:

  • Gesang: Jussi Matilainen
  • Gitarre: Toni Hinkkala
  • Gitarre: Pasi Löfgren
  • Bass: Jarno Laakkonen
  • Schlagzeug: Antti Jokinen

Und die Tracklist von „M’n’R“ liest sich so:

  1. Intro
  2. Speedload
  3. Dancefloor
  4. Absinth
  5. Interlude
  6. Meatholder
  7. Me Myself And I
  8. TRANSCENDENCE
  9. Failure (Bonustrack)

Das Cover-Artwork von „M’n’R“ wird so aussehen:

Cover Artwork Where's My Bible M'n'R Album 2018

Quelle: Inverse Records
26.07.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30516 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare