Wizo
Chaostage in Magdeburg!

News

Nachdem das WIZO Konzert in Magdeburg am 25.2. abgesagt werden musste, da der Veranstalter einige hundert Karten zu viel verkauft hatte und das Konzert aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden konnte, kam es in der Innenstadt von Magdeburg zu massiven Ausschreitungen der randalierenden Fans. Kein würdigerer Abschied für eine Punklegende als mit wiederbelebten Chaostagen. 😉

„Wie die Polizei heute mitteilte, wurden dabei zehn Menschen verletzt, davon acht Polizisten. 56 Personen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren wurden festgenommen. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 100 000 Euro. Das Konzert sollte in einer leer stehenden Lagerhalle stattfinden. Aus Sicherheitsgründen hatte sich die Band jedoch geweigert, vor den etwa 500 Fans aufzutreten. Daraufhin brachte ein Teil der Konzertbesucher seinen Unmut in Auseinandersetzungen mit der Polizei zum Ausdruck, die mit 100 Beamten vor Ort war. Etwa 50 bis 100 junge Leute, die laut Polizei überwiegend der linken Szene zuzurechnen seien, errichteten Barrikaden, zündeten Müllcontainer an, warfen Baustellenampeln um und Autoscheiben ein. Polizisten wurden mit Steinen und Flaschen beworfen. Die Randalierer kamen nach Angaben der Polizei überwiegend aus Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schweren Landfriedensbruchs.“ So e110.de.

Eine Stellungnahme der Band findet Ihr hier: (Link).

Quelle: WIZO / www.e110.de
03.03.2005

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33490 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare