Carousel Kings - Plus Ultra

Review

Soundcheck Mai 2019# 26

KURZ NOTIERT

Erinnert ihr euch an die Zeiten, als Punk noch gefährlich war? Als Punk vielleicht keine politische Aussage hatte, aber gegen das Establishment war? Zig Teenie-Bands aus den USA erinnern sich nicht mehr daran und haben dem Genre das Suffix „Pop“ verpasst. Nichts könnte falscher sein als Pop-Punk. Auch CAROUSEL KINGS bezeichnen sich selber als Pop-Punk und liefern auf „Plus Ultra“ so zuckersüße, klebrige Melodien, die zum Träumen und Verweilen einladen, dass die Songs super für Werbespots oder für das amerikanische College-Radio geeignet sind. Karohemd an und schon ist man Pop-Punker.

Wem BLINK 182 doch zu verwegen und SUM 41 doch zu wild waren, der sollte bei CAROUSEL KINGS reinhören. Dank hoher Ambitionen und Victory Records im Rücken ist „Plus Ultra“ super produziert, und es wurden auch zwei professionelle Videos veröffentlicht. Nur für Leser und Schreiberlinge von metal.de ist die Scheibe nur bedingt anhörbar.

Shopping

Carousel Kings - Plus Ultrabei amazon21,12 €
30.05.2019

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Shopping

Carousel Kings - Plus Ultrabei amazon21,12 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31452 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare