Collapse Of Light - Each Failing Step

Review

Aufmerksamen Beobachtern wird sich diese Kollaboration schon länger angekündigt haben. Mit Natalie Koskinen (SHAPE OF DESPAIR) und drei (ex-)Mitgliedern der weniger bekannten aber nicht minder exzellenten Portugiesen BEFORE THE RAIN vereinen sich in COLLAPSE OF LIGHT Künstler, deren Wege sich schon früher kreuzten: Koskinen wird als Gast-Sängerin auf dem BEFORE THE RAIN-Zweitwerk „Frail“ geführt, zudem verbuchen beide Bands die gemeinsame 2011er Split-EP in der jeweiligen Diskographie.

Auf „Each Failing Step“ finden sich nun beide Seiten zu einer Mischung zusammen, die zwar vorhersehbar ist, gleichzeitig aber mit hohem Wiedererkennungswert aufwartet, zumindest für jeden, der sich schon (tiefer) in das Genre atmosphärischen Death Dooms eingegraben hat. Zwar schrammen COLLAPSE OF LIGHT im jeweiligen Intro zu den beiden Überlängen-Songs „A Place To Die“ und „Leaving The Light Behind“ so knapp an klebrigem Gothic-Schmalz vorbei wie auch die gesamte Bandnamen- und Songtitelwahl („I Will Not Return“, „The Remains Of The Day“) nicht vor der Genre-typischen Schnulz-Gefahr gefeit ist.

Zu einer Gratwanderung zwischen Kitsch und Kunst gerät „Each Failing Step“ aber trotzdem nicht. Allein Koskinens unverwechselbares wie für melancholischen Doom wie geschaffenes Timbre wertet alle vier Songs erheblich auf. Dazu kommt ein Songwriting-Gespür, das auch über die Länge von 17 („A Place To Die“) beziehungsweise 14 („Leaving The Light Behind“) Minuten mühelos trägt und ganz nebenbei in letztgenanntem Song mit einem Finale aufwartet, das eben nur begnadete Musiker zu schreiben im Stande sind. Rätselhaft, wieso Rain Without End Records COLLAPSE OF LIGHT nicht an die größere Glocke hängen.

01.05.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30398 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare