Decay Of Days - ...And I Can Hear The Echoes Last!

Review

DECAY OF DAYS sind eine junge Band aus Aachen, die sich dem Metalcore verschrieben hat. Große Besonderheiten erwarten einen auf „…And I Can Hear The Echoes Last!“ nicht, wirklich schlechtes aber auch nicht.
Für ein zweites Release ist die EP (mit sieben Tracks und 35 Minuten Spielzeit gerade noch als solche zu bezeichnen) sogar ziemlich gelungen. Der Sound ist in Ordnung, die Instrumente werden auch kompetent gespielt, um Abwechslung ins Spiel zu bringen gibt es sogar zwei Sänger.

Doch das „aber“ lässt bei so einer Aufzählung natürlich nicht lange auf sich warten. Die Songs besitzen zwar alle ein gewisses professionelles Level, in manchen Fällen müsste aber songwriterisch nachgebessert werden. „My Heart“ oder „Turn White Into Black“ beispielsweise, langweilen in ihrer Eintönigkeit einfach nur. Diese Tracks müssen übrigens ganz ohne klaren Gesang auskommen, welcher einen weiteren Kritikpunkt darstellt. Leider wirken die cleanen Parts oft sehr unnatürlich, bzw. nur verwendet, weil es sich für diesen Stil eben so gehört. Außerdem sind sie dabei auch noch recht bemüht und trotzdem kraftlos gesungen.
Eine erfreuliche Ausnahme auf diesem Gebiet macht der letzte Song „Left Behind“, die „Ballade“ der EP. Hier darf Schlagzeuger/Sänger Samuel, begleitet von einer akustischen Gitarre ganz ruhige Töne anschlagen, was seiner Stimme auch gleich viel besser steht. Gegen Ende setzt zwar die Band wieder ein (gut), und auch der Gesang wird mit mehr Druck vorgetragen (nicht ganz so gelungen), bis dahin gehört das Lied aber auf jeden Fall zu den Höhepunkten der Platte.

Da die Kritikpunkte im Vordergrund stehen, hört sich all dies jetzt natürlich etwas extrem an. Im großen Ganzen sind DECAY OF DAYS aber auf dem richtigen Weg. Mit etwas mehr Eigenständigkeit wäre der Band sicherlich geholfen (so wie Sänger Samuel mit dem Ausprobieren einer etwas tieferen Stimmlage). Aber das ist im Metalcore ja ein generelles Problem.
Wer Bock auf Death –und Thrash-Metal-beeinflussten Metalcore hat, kann ruhig mal ein Ohr riskieren.

06.09.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer '...And I Can Hear The Echoes Last!' von Decay Of Days mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "...And I Can Hear The Echoes Last!" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33155 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare