Defleshuary - Zombie Plague, Rampant Horror

Review

Puh, so derart pappige Snare-Drums hab ich ja schon lange nicht mehr gehört. Das klingt, als ob man mit Dachlatten auf vollen Apfelsinenkisten rumkloppt. Total trocken produziert. Der Rest geht OK, wenngleich der Sound keine positiven Besonderheiten aufweist.

Geraspelt wird schwerer Death Metal, der hin und wieder in Uptempo-Regionen resultiert. Angereichert wird das Gebräu mit Chris-Barnes-Gesang wie es ihn zu „Tomb Of The Mutilated“-Zeiten zu hören gab. Das Riffing ist 08/15, die Arrangements der Songs mehrere 1000 Mal gehört und überhaupt ist „Zombie Plague, Rampant Horror“ das, was man entbehrlich nenne würde. Nein, das Album ist nicht wirklich schlecht, aber von der Bezeichnung gut trotzdem kilometerweit entfernt. Der x-te Aufguss alter Zutaten ist nun einmal nicht wirklich das, was die Musikwelt noch braucht.
Sicher haben auch die Amerikaner DEFLESHUARY durch ihre Arbeit ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit verdient, die Frage ist nur: Von wem? Für Brutal-Death-Metaller wird das Material zu langsam sein, da auf „Zombie Plague, Rampant Horror“ das Midtempo regiert und wie erwähnt, nur gelegentlich dem Knüppel Raum zum walten gelassen wird. „Normalen“ Death Metallern wird der Stoff schlichtweg zu langweilig sein, da hier absolut nichts wirklich Mitreißendes geboten wird.
Mich überzeugt jedenfalls kein einziger Song auf „Zombie Plague, Rampant Horror“. Der eine oder andere Ansatz ist OK und ganz nett, aber letztendlich bleibt nur unterdurchschnittlich spannende Musik, die sich eigentlich jeder getrost sparen kann. Vielleicht das nächste Mal…

16.05.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Zombie Plague, Rampant Horror' von Defleshuary mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Zombie Plague, Rampant Horror" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34280 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare