Die Form - Poupée Mechanique

Review

„Poupée Mechanique“ ist ein Re-Release und birgt neu gemastertes Material sowie einige Bonustracks. Die ursprüngliche mitachtziger Stimmung der Songs kommt nach wie vor rüber und der kultige Charme von einer Mischung aus Kraftwerk, Synthiepop und Düster-Avantgarde bleibt erhalten. Dennoch dürfte dieses Album nur etwas für Fans oder ganz Neugierige sein, denn die monotonen Elektro-Arrangements verlangen zuweilen einiges an Geduld ab. Der eine oder andere Song befriedigt dafür durch klasse Vocal-Performances der verschiedenen Gastsänger. Insgesamt sticht die Musik jedoch nicht sonderlich aus der Masse hervor, zumal die Welt seit 1985 wohl schon so ziemlich alles an (elektronischer) Musik gesehen hat, und kann seinen Kultstatus wohl doch nur in Fankreisen behaupten. Wie immer darf die Frage über Sinn und Unsinn solcher Wiederveröffentlichungen gestellt werden. Das mir das Original nicht bekannt ist, bietet die CD eine interessanten Einblick und macht somit Sinn.

12.09.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Poupée Mechanique' von Die Form mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Poupée Mechanique" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33752 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare