Fingerspitzengefühl - Fingerspitzengefühl

Review

Gegründet wurde FINGERSPITZENGEFÜHL in Schweden. Laut dem Infoschreiben kombinieren die Jungs mit ihrem gleichnamigen Album den Stil von Bands wie MOTÖRHEAD, AC/DC oder SOUNDGARDEN. Diese Annahme ist jedoch nur eingeschränkt richtig. Viel mehr vermag man hier Bands wie HELMET oder ENTOMBED rauszuhören. Wirklich überzeugen will das Ganze aber nicht. Es mangelt schlicht und einfach am guten Songwriting. Der Gesang ist größtenteils maßlos verzerrt und zeigt zu wenig an Individualismus. Auch auf instrumenteller Seite ist bei FINGERSPITZENGEFÜHL nicht wirklich viel zu holen. Die Melodien, meist ziemlich ideenlos, bleiben aufgrund ihrer übertriebenen Komplexität nicht hängen. Es reicht halt einfach nicht aus, nur auf dem jeweiligen Instrument fit zu sein, nein vielmehr ist es das Songwriting, was eine gute Band ausmacht und das ist hier eben etwas mangelhaft. Auch die konstant vorhandenen Einflüsse aus der jazzigen Ecke ziehen hier die Karre nicht aus dem Dreck. Vor zehn Jahren wären FINGERSPITZENGEFÜHL vielleicht noch interessant und vor allem innovativ gewesen, mittlerweile hat dieses Genre aber weit besseres zu bieten.

03.10.2005

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Fingerspitzengefühl' von Fingerspitzengefühl mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Fingerspitzengefühl" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34272 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare