God Forbid - Determination

Review

Eine ziemlich interessante Sache, diese Scheibe der aus New Jersey/USA stammenden Multi-Kulti Band „God Forbid“. Auf ihrem ersten amtlichen Debüt „Determination“ werden die Grenzen zwischen den gängigen Standards des harten Metals neu definiert. Einflüsse aus Thrash, Death, und Hardcore werden so gekonnt mit einer Prise Melodie vermischt, daß es fast schon unverschämt ist. Leute, die auf Sepultura, Carcass, Slayer, Soilwork, alte Fear Factory, At The Gates, aber auch Slipknot stehen, sollten sich „Determination“ unbedingt zulegen! Wenn das nächste Album von „God Forbid“ auch so knallt, wie dieses, dann wird man von dieser Band noch einiges hören! Für mich sind sie jetzt schon die Anwärter auf den Thron, den Sepultura nach dem Weggang von Max leer hinterlassen haben.

Shopping

God Forbid - Determinationbei amazon4,50 €
25.04.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Determination' von God Forbid mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Determination" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

God Forbid - Determinationbei amazon4,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32710 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu God Forbid - Determination

  1. nephil sagt:

    Einige Songs sind ok, aber im Grossen und Ganzen wirkt die CD besonders mit der gepressten Stimme sehr nervig. Technisch gut aber melodisch ist das Ding nur stellenweise.

    6/10
  2. Alarmist sagt:

    Die drehen wirklich alles durch den Fleischwolf und das Endergebnis kann sich sehen lassen! Ein reiner Batzen Wut, der dir deinen Hinter bis zum Anschlag eintritt!

    8/10