Incantation - Tribute To The Goat (Re-Release)

Review

KURZ NOTIERT

1997 brachten die US-Rumpel-Death-Metaller INCANTATION ihr Live-in-the-Studio-Album „Tribute To The Goat“ heraus, und nachdem die Platte im Mai bereits ein limitiertes CD-Re-Release via Archivist Records bekam, legen Season Of Mist nun nach und spendieren ihr Re-Releases auf den analogen Medien. Das Re-Release kommt herrlich unpoliert daher, wie es sich für INCANTATION und „Tribute To The Goat“ gehört. Muss zu der Platte noch großartig was gesagt werden? Wahrscheinlich nicht – ein Klassiker des unpolierten Death Metals US-amerikanischer Machart! Das Re-Release wird als schwarzes Standard-Vinyl (666 Exemplare), als limitiertes, goldenes Vinyl (333 Exemplare) sowie als Tape (666 Exemplare) erhältlich sein, alle Versionen kommen handnummeriert. Boni oder dergleichen gibt es indes nicht, wer also bereits eine der bisherigen Veröffentlichungen im Schrank stehen hat, braucht nicht nochmal zugreifen.

02.12.2016

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Tribute To The Goat (Re-Release)' von Incantation mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Tribute To The Goat (Re-Release)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34606 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Incantation auf Tour

11.08. - 13.08.22metal.de präsentiertParty.San Metal Open Air 2022 (Festival)1914, Alcest, Anomalie, Asphyx, Benediction, Birdflesh, Blood Incantation, Bütcher, Cannibal Corpse, Carcass, Carnation (BE), Caroozer, Cytotoxin, Dark Funeral, Der Weg Einer Freiheit, Dismember, Eis, Exhorder, Exhumed, Fleshcrawl, Gaerea, Graceless, Hangatyr, Heidevolk, High Spirits, Impaled Nazarene, Incantation, Iron Flesh, Kadaverficker, Katatonia, Lik, Lunar Shadow, Månegarm, Mayhem, Messiah, Misery Index, Motorowl, Nornír, Nunslaughter, Nyktophobia, Onslaught, Panzerfaust, Profanity, Revel In Flesh, Sanguisugabogg, Saor, Scalpture, Secrets Of The Moon, Shape Of Despair, Sinners Bleed, Slaughterday, Space Chaser, Thron, Total Hate, Vitriol, Whoredom Rife und Wolves In The Throne RoomParty.San Open Air, Obermehler

Kommentare