Old Hate - At Home In Hardcore

Review

Aus Italien kommen die Harcore Burschen von OLD-HATE und lassen dieser Tage mit „At Home In Hardcore“ Ihr aktuelles Album auf die Menschheit los. Wie der plakative Albumtitel schon verspricht, hat man es hier mit derbem Hardcore zu tun. Stilistisch irgendwo zwischen INTEGRITY und den RYKER’S einzuordnen, rockt die Band ordentlich nach vorne. Eingeleitet wird die CD mit einem kurzen Achtziger Jahre Heavy Metal Intro mit eunuchenhaftem Gesang. Doch nach ein paar Sekunden geht es dann richtig zur Sache. Der Sänger ist schön aggressiv und angepisst. OLD-HATE klingen verdammt energisch. Die Songs sind zum Teil ziemlich groovig angelegt, mit einer ordentlichen Portion Druck. Entgegen vieler anderer Bands dieser Musikrichtung schaffen es OLD-HATE, Ihren Songs ein wenig Abwechslung zu verleihen. Die Geschwindigkeit wird stets variiert. Was jetzt noch ein wenig fehlt sind richtige Killer-Riffs, die sofort mitreißen. Leider kann auch die Produktion nicht ganz mithalten, das Ganze klingt einfach etwas zu dumpf. Zum Teil ist auch der Bass zu laut abgemischt, so dass die Gitarren nicht richtig zur Geltung kommen. Fazit: Besserer Durchschnitt, mehr leider (noch) nicht. Vielleicht kann man mit dem nächsten Album mehr Akzente setzen?

Shopping

Old Hate - At Home in Hardcorebei amazon15,90 €
13.07.2005

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'At Home In Hardcore' von Old Hate mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "At Home In Hardcore" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Old Hate - At Home in Hardcorebei amazon15,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33176 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare