Pushking - The World As We Love It

Review

In ihrer russischen Heimat sind PUSHKING die Hard Rock Band Nummer eins. Und sie haben schon einiges erlebt: Seit ihrer Gründung 1994 haben sie 15 Alben auf den Markt gebracht, siedelten Ende der 90er kurzzeitig nach Deutschland über, um ihre Konzertaktivitäten zu planen und begleiteten NAZARETH auf ihrer Russland-Tour. Dennoch kennt sie außerhalb ihrer Heimat fast niemand. Für ihr Best Of “The World As We Love It“ haben sie sich darum etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Denn auf dieser Scheibe finden sich nicht einfach nur die größten Hits der Band. Diese werden vielmehr von ihr gemeinsam mit einigen hochkarätigen Gästen zum Besten gegeben. Und auch deren Auswahl zeigt, dass es sich bei dieser Combo nicht gerade um eine aus einem Moskauer Hinterhof handelt: Neben vielen anderen haben ALICE COOPER und sein Gitarrist Keri Kelli, Udo Dirkschneider (U.D.O., ex-ACCEPT), Jorn Lande (MASTERPLAN) und Glenn Hughes (ex-DEEP PURPLE) an dem Silberling mitgewirkt. Wirklich zu jedem einzelnen der 19 Tracks findet sich mindestens ein Gast dieser Kategorie.
Und somit erhalten die jeweiligen Lieder fast wie von selbst einen neuen Touch. Denn jeder dieser Gäste bringt seinen eigenen Stil in die Kompositionen ein. So atmet “My Reflections After Seeing The “Schindler’s List“ Movie“ die Emotionalität des Gitarren-Gottes STEVE VAI, “Nightrider“ und “It’ll Be OK“ dank Billy F. Gibbons (ZZ TOP) die rotzige Attitüde des Southern Rock, ALICE COOPER verleiht “Troubled Love“ seine unverwechselbare Stimme und die Songs “Nature’s Child“ und “Heroin“ mit Udo Dirkschneider und Jorn Lande verweisen in die Richtung des Heavy Metal. Auf diese Weise bekommen die Kompositionen ein ansprechendes Feeling, das weit über den eher austauschbaren Klang der ursprünglichen Versionen hinaus geht. Denn diese wirkten früher oftmals so, als wären sie zu stark an die Vorbilder aus dem klassischen Hard Rock angelehnt.

Etwas schade ist allerdings, dass mit Ausnahme von “My Reflections After Seeing The “Schindler’s List“ Movie“ für jeden Track ein Gastsänger verpflichtet wurde. So geht ihnen ein wenig der charmante russische Akzent von Konstantin “Koha“ Shustarev ab. Auf der anderen Seite macht es “The World As We Love It“ für Hörer aus ganz Europa zugänglicher. Vielleicht klappt es so ja doch noch mit dem Durchbruch auch auf internationaler Bühne.

Shopping

Pushking - World As We Love Itbei amazon6,95 €
28.01.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'The World As We Love It' von Pushking mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "The World As We Love It" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Pushking - World As We Love Itbei amazon6,95 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34156 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare