RA - Sinnosence

Review

„Titten und Arsch“ zieren das Cover und die Rückseite davon. Was liegt näher, dass es sich bei RA entweder um ein Gothic oder um ein Blackmetal Album handelt. Ersteres ist hier bei RA der Fall. Die Musik die RA machen ist eigentlich bis auf das, dass alles etwas sehr schleppend daherkommt gar nicht mal so übel. Einen Vergleich möchte ich hier mal ganz entfernt mit Love like Blood stellen obwohl, die mit ihren Songs aber doch noch um einiges „härter“ sind. Unverkennbar wird aber bei RA trotzdem guter durchschnittlicher düsterer Gothic Rock geboten. Leider aber nur durchschnittlich. Was mich ein bisschen stört ist, dass man soundtechnisch noch sicher etwas mehr Druck hinter das Material von RA bringen hätte können, weil es sich etwas dünn anhört. Für Gothic Fans die wirklich auch ein bisschen in den Underground tauchen wollen und die sich daran nicht gestört fühlen, könnte dieses Album aber durchaus gelegen kommen.

15.02.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sinnosence' von RA mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sinnosence" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34158 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu RA - Sinnosence

  1. Anonymous sagt:

    Warum gibst du einer "durchschnittlichen" CD 7 Punkte?

    5/10