Ruiner - Prepare To Be Let Down

Review

Wenn sich irgendein Label die Rettung des klassischen Hardcores auf die Fahnen geschrieben hat, dann ist das auf jeden Fall Bridge 9 Records. Knallten sie uns erst vor kurzem die famose Dampframme von DEATH BEFORE DISHONOR vor den Latz, so folgt jetzt ein ähnliches Kaliber von den Amis RUINER.

Und wie es sich für klassischen Hardcore gehört, gehts hier auch in ordentlichem Tempo knackig voran. Kein schielen nach aktuellen Trends, kein anbiedern an den Zeitgeist, einfach nur im Schweinsgallop nach vorne. Und die jungen Herrschaften machen ihr Ding richtig gut. Der leicht psychopatische Gesang erinnert mich zwar ein ums andere mal an Genrekollegen wie INTEGRITY, BATTERY oder EARTH CRISIS, aber da die genannten Bands zur absoluten Weltspitze in Sachen Hardcore zählen, ist das wohl eher als Kompliment zu sehen. Ansonsten gibt es eine ausgewogene Mischung aus schönen Melodien und einem ordentlichem Schuss Brutalität. Die Scheibe hat nur eine absolute Schwachstelle: die wirklich absolut unverschämt kurze Spielzeit! Knappe 20 Minuten sind wirklich nicht value for money…

Ansonsten gibt es aber rein gar nichts auszusetzen, „Prepare To Be Let Down“ ist eine echte Sahneschnitte geworden, die ich jedem Fan des Oldschool-Hardcore ans Herz legen möchte.

05.07.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Prepare To Be Let Down' von Ruiner mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Prepare To Be Let Down" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Ruiner - Prepare to Be Let Downbei amazon4,63 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33602 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare