Shadowrun - Hinter dem Vorhang

Review

Dice 'em All Logo

SHADOWRUN ist ein Pen-and-Paper-Rollenspiel, dessen Welt voller Mysterien ist. Im Jahr 2080 haben erwachte Elfen-Separatisten eigene Nationen geschaffen, in der virtuellen Matrix toben unsichtbare Schlachten und in abgeriegelten Konzernbunkern entscheiden einige wenige Bonzen über das Schicksal der Erde. Willkommen in der Welt von SHADOWRUN – doch dieses Mal wagen wir einen Blick hinter die Kulissen.

„Hinter dem Vorhang“ ist eine Ergänzung zum Grundregelwerk für SHADOWRUN. Findet sich dort alles, was man zum Spielen braucht, beinhaltet dieser Band in gesammelter Form Zusatzmaterialien und Hintergrundinfos. Dabei handelt es sich um eine deutsche Eigenproduktion, die auf Englisch in dieser Form nicht zu erhalten ist. „Es ist ein Spielwerkstatt-Buch“, stellt die Einleitung klar. „So jedenfalls haben wir es in der Redaktion genannt, bevor es seinen Titel bekommen hat.“

„Hinter dem Vorhang“ bringt mehr Abwechslung an den Spieltisch

Man könnte auch von einem Steinbruch sprechen. Bereits der Blick in des Inhaltsverzeichnis zeigt, wie viele Abbruchstellen zur Verfügung stehen. Vorschläge zum Charakterbau machen den Anfang, es folgen Ideen für Abenteuer und Kampagnen, Beispiele für interessante Antagonisten und Schauplätze, sowie Blickpunkte zum alltäglichen Leben in SHADOWRUN.

Ihrer Fantasie haben die Autor*innen dabei keine Grenzen gesetzt. Wer noch nach dem passenden Konzept für eine Spielfigur sucht, dürfte in diesem Band fündig werden. Es werden zum Beispiel Variationen für medizinisch gebildete Figuren vorgestellt, die Impulse geben, wie man einen solchen Charakter ausgestalten kann. Warum nicht einen Rigger spielen, der medizinische Drohnen steuert, oder eine Magierin, die sich auf Heilmagie spezialisiert hat? Die Ideen sind zahlreich und geben einen guten Eindruck von der Vielfalt, die in der Spielwelt von SHADOWRUN schlummert.

Vom ersten Run zur großen Kampagne

Im wesentlichen richtet sich das Buch allerdings nicht an Spieler*innen, sondern bietet vor allem der Spielleitung Tipps und Material zur Vorbereitung ihrer Spielrunde. Es ist dem Buch zugute zu halten, dass es dabei auch grundlegende Themen behandelt. Mit Hinweisen, was einen guten „Run“, ein Abenteuer bei SHADOWRUN, ausmacht, werden Anfänger*innen abgeholt, aber auch Profis können noch einmal auffrischen, wie Szenen stimmungsvoll und Kämpfe spannend gestaltet werden können, wie man eine Gruppe kreativ zusammenführen kann und was einen guten Einstieg ins Abenteuer ausmacht.

Gleiches gilt für die Ausführungen zu Kampagnen: Was macht einen erinnerungswürdigen Antagonisten aus? Was ist ein Metaplot? Wie halte ich die Spannung aufrecht und verbinde einzelne Runs? All diese Fragen beantwortet „Hinter dem Vorhang“ in lesenswerter Art.

„Spiel-Zeug“ für spontane SHADOWRUN-Runden

Im Kapitel „Spiel-Zeug“ findet sich alles, was die Spielleitung braucht, wenn eine spontane Spielrunde auf dem Programm steht und auf die Schnelle einen Run auf die beide stellen muss. Es wurde bereits in der Rezension zum Grundregelwerk erwähnt: SHADOWRUN ist komplex und bietet viele Möglichkeiten, den Spielfiguren technische, magische oder martialische Hürden in den Weg zu stellen. Dass in „Hinter dem Vorhang“ einige Schauplätze mitsamt solchen Herausforderungen bereits grundlegend ausgearbeitet worden sind, stellt also eine große Erleichterung für die Spielleitung dar.

Aber auch kleine Situationen werden berücksichtigt. Zufallstabellen nehmen zum Beispiel die Entscheidung ab, welche Ereignisse in bestimmten Wohngegenden passieren können. Allein die Durchsicht der Tabellen schärft schon den Blick auf die Welt von SHADOWRUN. Hochgesicherte Edel-Viertel mit der Klassifizierung AAA sind geleckt sauber und werden von Sicherheitsdiensten patrouilliert, während in heruntergekommenen Nachbarschaften mit der Einstufung E Gangs herumlungern und der gepanzerte Wachmann der hiesigen AldiReal-Filiale keinen Finger krumm macht, solange der Discounter selbst nicht angerührt wird.

Hinzu kommen exemplarische Imbiss-Speisekarten, falls die Runner mal Hunger bekommen, Unternehmen und Sportvereine der Allianz Deutscher Länder im Jahr 2080 und Tabellen mit typischen Namen der Sechsten Welt. Inhalt bietet „Hinter dem Vorhang“ also mehr als genug.

Kein Licht hinterm Vorhang?

Das einzige Manko ist, dass der Band durch die ganze Menge an Informationen mitunter unübersichtlich wird. Das dreiseitige Inhaltsverzeichnis hilft zwar bei der Orientierung, ist in seiner Länge aber auch nicht sonderlich praktikabel. Ein Index fehlt völlig. Insgesamt macht der Band den Eindruck, dass hier so viele Materialien wie möglich zusammengebracht werden sollten, was zwar löblich ist, eine Struktur aber vermissen lässt.

Außerdem fehlt es an Referenzen zum Grundregelwerk. So finden sich ohne weitere Einordnung bei den Hinweisen zur Charakterausarbeitung Hinweise für weitere Wissensfertigkeiten, ohne zu erklären, was eigentliche Wissensfertigkeiten sind oder wo das entsprechende Kapitel im Grundregelwerk zu finden ist. Ähnliche Irritationen ziehen sich durch das gesamte Buch. Für totale Einsteiger*innen verliert der Band dadurch an Wert.

Dennoch bleibt „Hinter dem Vorhang“ eine praktische Spielhilfe, die neben interessanten Materialien und spannenden Ideen auch einen facettenreichen Überblick zur Spielwelt von SHADOWRUN gibt. Wer genau weiß, was er sucht und wo er dazu nachschlagen muss, findet mehr als brauchbare Anregungen oder bereits vorgefertigte Inhalte, die viele Stunden Spielspaß garantieren.

Der Sound von Morgen aus der guten alten Zeit: NINE INCH NAILS – The Downward Spiral / SOILWORK – The Chainheart Machine / MUDVAYNE – The End Of All Tings To Come

Würfeln und blättern, statt lauschen und headbangen – In der Rubrik „Dice ‚em All“ stellen wir euch ausnahmsweise keine Musik vor, sondern Rollen- und Brettspiele.

13.04.2021

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Hinter dem Vorhang' von Shadowrun mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Hinter dem Vorhang" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33482 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare