Show Your Face - Promo 2009

Review

Nach dem Melo-Death kommt der Metalcore kommt der Deathcore kommt der Thrashcore. Rein zeitlich gesehen, denn auch wenn dies eine Verbindung von AT THE GATES und SHOW YOUR FACE implizieren könnte, haben sie doch rein musikalisch nichts miteinander zu tun. Und letztere haben auch nur wenig mit Metalcore zu schaffen. Zum Glück. SHOW YOUR FACE sind vier Griechen aus Karditsa, die sich 2007 zusammengefunden haben und nach ein paar Monaten direkt ihr erstes Demo „You Can’t Avoid“ veröffentlichten. 2008 folgte mit „Lost Faith“ ein weiteres Demo, und mittlerweile hat die Band die Aufnahmen zu ihrem Debütalbum „Unleash“ abgeschlossen, für das die vorliegende Promo als kleiner Vorgeschmack dient.

Und der verrät uns alsgleich, was man in Hellas unter Thrashcore versteht: Der Opener „Innocent Cries“ legt mit luftigen Gitarren und Drums los, welche die Posse zum Hüpfen animieren. Zwischenzeitlich drehen die Jungs an der Geschwindigkeitsschraube und Gitarrist Achilleas fängt an zu riffen, was die Saiten hergeben. Folgt mit „Blessed“ ein flotteres Stück, bei dem Sänger Huge zwischenzeitlich fast melodisch singt – aber eben nur fast. Danke. Als kleines Intermezzo folgt das Instrumental „Minus 56“, das mit einer psychedelisch anmutenden Melodie aufwartet, während untenrum der Gummibandbass schnarrt. Abgerundet wird die Promo durch „World Of Desires“, ein kurzes Stück und eine gelungene Melange aus Thrash Metal und Hardcore.

Erster und zweiter Eindruck: Die Jungs sind gestandene Musiker und ein sauber eingespieltes Team. Für ihr Debütalbum sind sie in ein gutes Studio gegangen und haben einen transparenten, lebendigen und druckvollen Sound mit nach Hause genommen. Einziges Manko: Obwohl die Songs gut ins Ohr gehen, könnten sie hier und da noch eine Überraschung mehr bereithalten. Bei der Länge einer CD ist sonst zu schnell die Luft raus.

05.05.2010

- Dreaming in Red -

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Promo 2009' von Show Your Face mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Promo 2009" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33497 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare