Under Falling Skies - Ein Solo-Brettspiel

Review

Dice 'em All Logo

Erinnerst du dich noch an das gute alte Kultspiel SPACE INVADERS? Du hast dich ernsthaft schon mal gefragt, wie ein Brettspiel dazu aussehen könnte? UNDER FALLING SKIES liefert die Antwort! (Und wenn du dich das noch nie gefragt hast, solltest du das JETZT nachholen.)

Krieg der Welten

Als wollte man den hochdramatischen Charakter von Space Invaders einfangen, handelt es sich bei UNDER FALLING SKIES um ein Solobrettspiel, bei dem du im Alleingang die Welt retten musst. Dazu gilt es, den Angriff der bösen Aliens abzuwehren, während sich deren Mutterschiff Runde für Runde weiter nähert und zahlreiche Kampfschiffe auf dich loslässt. Schaffen es zu viele davon – oder gar das Mutterschiff – zur Erde vorzudringen, bist du gescheitert.
Deine scharfe Waffe ist geschicktes Würfel-Management, mit dem du unterschiedliche Aktionen in deinem Forschungsbunker einsetzt. Gleichzeitig triggerst du dadurch aber auch die Bewegungen der feindlichen Schiffe. Da hilft nur eine kluge Taktik, denn um die Aliens zu besiegen, musst du sie erfolgreich erforscht haben, ehe sie den Planeten an sich reißen.

Material

Das Spielfeld ist modular aufgebaut und besteht aus drei Teilen für Stadt und Forschungsstation, sowie vier Himmelsabschnitten. Die doppelseitig bedruckte Pappe liefert dabei für jedes Teil zwei Schwierigkeitsgrade, die beliebig miteinander kombiniert werden können. Stadt und Forschungsstation liegen zudem in unterschiedlichen Ausführungen vor. Hinzu kommen Holzwürfel, sowie Alienschiffe und Marker aus transparentem Kunststoff.
Wenn das alles wäre, würde UNDER FALLING SKIES problemlos in jede Jackentasche passen, aber die Box ist prall gefüllt. Unter dem Grundspiel befindet sich noch eine vierteilige Kampagne, die das Spiel deutlich erweitert. Im Dienste der Spoilervermeidung schweigen wir an dieser Stelle aber zu Details.

ACK ACK (Fazit)

UNDER FALLING SKIES erschien ursprünglich als gratis downloadbare Print&Play-Version und Herausgeber Czech Games stand vor der schwierigen Aufgabe, ein beliebtes Gratisspiel plötzlich kaufenswert zu machen. Dieses Vorhaben ist mit Bravour gelungen, denn das Spiel ist seit der Veröffentlichung im Oktober 2020 in jeder neuen Auflage bereits vergriffen. Hinzu kommen zahlreiche Spielpreisnominierungen und -gewinne, so wie jüngst der heiß begehrte Golden Geek Award.
Die Regeln von UNDER FALLING SKIES ermöglichen auch Gelegenheitsspielern einen schnellen Einstieg. Gestartet wird mit abgespeckten Regeln, die von Spiel zu Spiel ausgeweitet und schließlich mit Beginn der Kampagne ganz entspannt deutlich umfangreicher werden.
Trotz der modularen Struktur und viel Gestaltungsflexibilität, ist UNDER FALLING SKIES erfreulich ausbalanciert. Sämtliche Testspiele für diese Rezension blieben bis zuletzt spannend: Niederlagen ergaben sich erst kurz vor dem Ziel, Siege konnten auch nur ganz knapp in der letzten Runde errungen werden.
Zugegeben: Die Idee, ein Gesellschaftsspiel ohne Gesellschaft zu spielen, mag etwas befremdlich wirken. Wer aber nach Monaten der Corona-Einöde die Netflix-Abende satt hat, könnte hier seine neue Leidenschaft finden. Nicht umsonst steigt die Nachfrage nach Solo-Brettspielen und zahlreiche Gruppenspiele liefern inzwischen auch Solo-Regeln gleich mit. Neugierige können hier, ebenso wie erfahrene Solo-Gamer bedenkenlos zugreifen. Nur auf die ausgewiesenen 30 Minuten Spielzeit sollte man sich nicht verlassen – bei leidenschaftlicher Knobelei kann der Kampf um das Schicksal des Planeten auch mal 60 Minuten dauern. Ein schwacher Kritikpunkt, denn die zusätzliche halbe Stunde ist gut investiert – in das Schicksal der Welt und beste Solo-Unterhaltung.

Spieleranzahl: 1
Spielzeit: 20-30 Minuten (laut Packung)
Verlag: CGE / Heidelbär Games
Sprachen: deutsch
Festivaltauglichkeit: Wenn du auf einem Festival ein Solospiel zocken willst, ist was schief gelaufen.
Musikempfehlung: MASTER BOOT RECORD – „Floppy Disk Overdrive“
DEVIN TOWENSEND –  „Ziltoid“
IN FLAMES – „I, The Mask“ (Arcade Version)

Würfeln und blättern, statt lauschen und headbangen – In der Rubrik „Dice ‚em All“ stellen wir euch ausnahmsweise keine Musik vor, sondern Rollen- und Brettspiele.

18.05.2021

"HINTER DIR! EIN DREIKÖPFIGER AFFE!" - Guybrush Threepwood

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ein Solo-Brettspiel' von Under Falling Skies mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ein Solo-Brettspiel" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33600 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare