Die 10 ...
10 richtig gute Hardcore-Bands

Special

Die 10 ...

CANCER BATS

Veröffentlichungen:

2005  Cancer Bats (EP)
2006  Birthing the Giant
2007  This Is Hell / Cancer Bats (7”-Split)
2008  Hail Destroyer
2009  Cancer Bats / Rolo Tomassi (7″-Split)
2009  Tour (EP)
2010  Sabotage (EP)
2010 Bears, Mayors, Scraps & Bones
2012 Dead Set On Living
2013  als BAT SABBATH: Bastards of Reality-EP

Warum ist die Band so knorke?

Zunächst einmal, weil sie diese enorm geile Mischung aus Sludge, Southern und Hardcore perfektioniert hat. Bei den CANCER BATS hört man die oft genannten Genre-Wegbereiter à la BLACK FLAG und Co. ebenso heraus wie eine ordentliche Portion DOWN und QUEENS OF THE STONE AGE. Nicht zu vergessen natürlich BLACK SABBATH, denen die Band unter dem Namen BAT SABBATH mit Bastards of Reality sogar eine Cover-EP widmete.
Und dann sind die Jungs einfach grundsympathisch und haben einen klasse Humor. Ich freue mich fast jedes Mal, wenn es ein neues CANCER BATS-Video zu sehen gibt. Ob Trucker-Klischees und lächerliche Tough-Guy-Verkleidungen in Road Sick ob eine irre Menschenjagd nach den BEASTIE BOYS (um sie in das neue Video zum BEASTIE BOYS-Coversong Sabotage zu packen – welch Metaebene!) – die BATS enttäuschen nicht. Hoffentlich auch nicht im März, wenn das neue Album mit dem Titel Searching For Zero erscheint.

Zuletzt verdient das Projekt AXEWOUND, bei dem Shouter Liam Cormier zusammen mit Matthew Tuck von BULLET FOR MY VALENTINE aktiv ist, Erwähnung. Hinter solch klasse Songs hatte der gute Matthew seinen Namen seit 2008 nicht mehr stehen und Cormier liefert mit seinen dreckigen Shouts die perfekte Ergänzung zur ansonsten manchmal enervierend glatten Gesangsperformance des Walisers.

Welcher Song wird DICH auf jeden Fall überzeugen?

Hail Destroyer – immer noch einer der besten Songs der Band
R.A.T.S. – eines der Highlights vom letzten Album

Prognose?

Die CANCER BATS sind sicherlich schon länger kein Geheimtipp mehr. Ob es noch weiter nach oben geht? Schwer zu sagen. Muss aber auch nicht sein, eine solche Band gehört einfach in den Club und nicht in die Halle. Sollte es aber so kommen, darf man es ihnen trotzdem gönnen.

(Tobias)

Seiten in diesem Artikel

1234567891011
06.03.2015

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31904 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

3 Kommentare zu Die 10 ... - 10 richtig gute Hardcore-Bands

  1. ocean sagt:

    Natürlich kann man sich immer vortrefflich über solche Top10-Listen streiten, aber ich finds schon schade, dass NJ BLoodline nicht mit drin sind. Die haben leider nie den Erfolg gehabt, den sie verdient hatten. Anspieltipp: Afraid

  2. Dondon sagt:

    Ich finde es sehr arg das noch niemand ABC Diabolo songs von dieser Platte mit songs von Refused vergliechen hat ^^

  3. Dupont sagt:

    Ich finde es sehr arg, dass hier kaum echte Hardcore Bands aufgelistet sind sondern eher Hardcore Metal oder das, was die Kids heutzutage unter HC verstehen, berücksichtigt wird. Der Name der Rubrik vewirrt doch ziemlich. Native HC Lehre ist das hier jedenfalls nicht…