Creozoth
Creozoth

Interview

CREOZOTH aus Schweden sind eine tolle Band bestehend aus niemandem Geringeren als Lars Johansson (Gitarre) und Jan Lindh (Schlagzeug) von CANDLEMASS, sowie Sänger Michael Storck (X-PLODE, YNGWIE MALMSTEEN) und Bassist Torbjörn Moen (OZ, REDFUN). Die Gruppe spielt melodischen Power Metal / Rock, welcher nur selten doomig angehaucht ist. Vor kurzem wurde das klasse Debütalbum veröffentlicht, und so nutzte ich die Gelegenheit, mit Lars folgendes Interview per Email zu führen.

CreozothEndres: Hallo Lars! Wie geht es Dir, was steht momentan an? Es ist recht schwierig, an Informationen über CREOZOTH zu gelangen. Erzähle uns daher doch bitte, wie diese Band startete? Handelt es sich hierbei um ein Sideprojekt?

Lars: Hallo! Mir geht es gut und es tut mir leid, daß es so lange dauerte, alles wieder auf die Reihe zu bekommen nach dieser Tour (CANDLEMASS tourten vor kurzem zusammen mit DESTRUCTION, Anmerk. d. Verf.). Es wurde letztendlich sehr stressig für mich. Als ich nach Hause kam waren da um die 60 Emails, daher nochmals Entschuldigung für die Wartezeit. Ich und Janne (Jan Lindh, Schlagzeuger bei CANDLEMASS und CREOZOTH, Anmerk. d. Verf.) spielten schon immer in verschiedenen Projekten oder Bands neben CANDLEMASS. Wir hatten diese Zusammenstellung für einige Jahre schon und dachten dass es an der Zeit wäre ein Album zu veröffentlichen. CREOZOTH sind kein Sideprojekt im herkömmlichen Sinne.

Endres: Wer schreibt bei CREOZOTH denn die ganzen Songs? Sind auf diesem Album Songs enthalten, welche zuerst für CANDLEMASS geplant waren?

Lars: Ich schreibe die Musik und ca. 80% der Texte für CREOZOTH. Bei CANDLEMASS schreibt Leif (Edling, Bass, Anmerk. d. Verf.) die komplette Musik. Es gab also keine „Überbleibsel“ um es so auszudrücken. Es ist etwas ganz anderes.

Endres: Was kommt bei Euch zuerst, die Texte oder die Musik?

Lars: Beides ist wichtig, allerdings beginne ich zuerst mit den Riffs und später kommen dann die Texte hinzu.

Endres: Ihr spielt alle in verschiedenen Bands. Wie oft besteht da dann eigentlich die Möglichkeit, mit CREOZOTH zu proben?

Lars: Michael (Storck, X-PLODE, YNGWIE MALMSTEEN) und Torbjorn (Moen, OZ, REDFUN) spielen derzeitig mit niemand anderem sonst. Wir sind alle recht faul, daher proben wir nur wenn wir müssen und üben natürlich jeder für sich zu Hause.

Endres: Bitte erzähle uns doch ein wenig über den Bandnamen CREOZOTH. Was ist ein CREOZOTH?

Lars: Es handelt sich hierbei um eine Blume, welche in der Wüste lebt. Es ist aber auch ein starkes Gift, welches viele Eisenbahn Arbeiter vor langer Zeit getötet hat. Ich kam allerdings auf die Idee aufgrund des Monty Phyton Filmes „Der Sinn des Lebens“. Da gibt es ja diese Szene mit dem Mann, welcher so lange isst, bis er explodiert. Sein Name ist Mr. Creosot. Ich habe einfach den Namen ein wenig verändert, damit es cooler aussieht.

Endres: Euer Debütalbum ist aber auch wirklich cool! Kannst Du uns bitte etwas über die Texte erzählen?

Lars: Oh, ich schreibe einfach über Dinge, welche mich qäulen oder interessieren. Wie zum Beispiel verschiedene Ungerechtigkeiten in vielen verschiedenen Bereichen unseres Lebens. Oder auch die Art und Weise, wie wir Mutter Erde behandeln. Hauptsächlich derlei Themen.

Endres: Der Sound des Albums ist sehr gut! Wer produzierte die CD?

Lars: Die Produktion habe ich übernommen. Zur Seite stand mir mit guter Hand Andreas Bauman am Mischpult, welcher einen großartigen Job hingelegt hat.

Endres: Was können wir in der Zukunft von CREOZOTH erwarten? Wird es ein weiteres Album geben? Wird es Auftritte oder vielleicht sogar eine Tour geben?

Lars: Ja, also wir werden versuchen, einige Festival-Auftritte zu bekommen. Danach werden wir ein neues Album in Angriff nehmen.

Endres: Was bedeutet Metal für Dich?

Lars: Ich wuchs zur richtigen Zeit auf, um den 70er, 80er und 90er Metal mitzuerleben, und die Musik hat sich mit der Zeit gewandelt. Aber ich höre auch andere Musikstile, um mir Inspirationen zu holen oder einfach nur zu chillen.

Endres: Vielen Dank für das Interview! Die letzten Worte gehören Dir!

Lars: Bleibt laut, paßt auf Euch auf und schützt unseren Planeten! Wir sehen uns!

26.12.2005

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33934 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare