Heart Of A Coward
Wenn es "Klick" macht

Interview

Welche Message steckt hinter „The Disconnect“? Ist es als Abnabelung zu den bisherigen HEART OF A COWARD zu verstehen, eine Trennung zur Vergangenheit?

Das kann man definitiv so sehen und ist auch ein Statement, welches wir nach außen transportieren wollen. Außerdem steht „The Disconnect“ für das Ungleichgewicht in der Gesellschaft. Sei es Menschen, die in der Anonymität des Internets andere Menschen beleidigen, sei es der große, klaffende Unterschied zwischen arm und reich. Oder auch die unterschiedlichsten, politischen Sichtweisen. „The Disconnect“ soll für all das stehen und gleichzeitig darauf hinweisen, wie sehr wir verlernt haben aufeinander zuzugehen. Jeder lebt leider in seiner eigenen, kleinen Welt.

Heart Of A Coward_2019

Heart Of A Coward – Photo Credit: Tom Barnes

„…Ich gebe meinen Emotionen mittels Mikrofon eine Stimme…“

Wie fühlt es sich denn generell an dieses neue Kapitel aufzuschlagen? Ist da mit dem neuen Release Nervosität vorhanden?

Es ist aufregend, wenn du den finalen Mix der Platte hörst, das alles fertig vor dir hast und es einfach nur allen zeigen möchtest (lacht). Das ist es. Man will dann endlich loslegen. Für mich sind die Shows, das Live-Präsentieren der Tracks, der beste Part von allen. Also alles gerade ein sehr aufregende Zeit. Ich bin so verdammt happy mit dem Ergebnis.

“The Disconnect” ist eine sehr runde Sache geworden. Trotz, dass jeder Song alleine für sich steht, greifen alle Songs irgendwie ineinander und ja, ich bin sehr glücklich und freu mich darauf mich damit vor die Leute zustellen. Ich bin sehr gespannt, wie die Fans es aufnehmen werden. Irgendwer sagte, ich klinge etwas wie Chester Bennington. Das ist sehr cool. Er war ein großartiger Musiker. Das Kompliment nehme ich gerne an, obwohl ich selber gar nicht finde, dass ich mich wie er anhöre (lacht).

„…Irgendwer sagte, ich klinge etwas wie Chester Bennington. Das ist sehr cool…“

Danke für das Gespräch Kaan, die letzten Sätze an die metal.de Leser gehören dir.

Habt ein Ohr auf “The Disconnect” (lacht). Das könnt ihr nämlich ab Juni. Und ein Auge auf uns werfen könnt ihr, denke ich, wieder am Ende des Jahres. Da sollten wir wieder in Deutschland touren. Also bis ganz bald. Danke für die Unterstützung und Danke für deine Zeit.

Galerie mit 15 Bildern: Heart Of A Coward auf dem Summer Breeze Open Air 2016

Seiten in diesem Artikel

12
Quelle: Kaan Tasan, Heart Of A Coward
10.06.2019

It`s all about the he said, she said bullshit.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31215 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare