Speed-iD
Speed-iD

Interview

Seit 1993 besteht die japanische Formation Speed-iD, die wohl ihren ganz eigenen Musikstil,namens Visual Kei, kreiert hat. Mit dem Album Unhloy Nigth preschen die Drei nun auch auf den westlichen Markt, um uns von der japanischen Gothic Rock Variante zu &

Speed-iDIhr seid mir und unseren Lesern, nehme ich an, relativ unbekannt. Erzählt doch mal bitte etwas über die Bandgeschichte.

Bevor wir, mein Bruder Hal und ich, Speed-iD gründeten, spielte Euro noch in einer anderen Band. Wir wollten eine Band formen , die es so bisher nicht auf dem japanischen Markt gab und sich total von den anderen unterscheiden sollte. Das führte zur Konzentration auf Speed-iD und es stellte sich heraus, dass wir unbewusst einen Sound kreierten, der dem Gothic in Europa gleicht.

Der Begriff Visual Kei tritt immer in Zusammenhang mit Euch auf. Beschreibt dieser Ausdruck nur einen Musik Stil oder auch eine Lebenseinstellung ? Wodurch zeichnet sich

Visual Kei aus ?

Wir waren die Ersten die dies in Japan und vielleicht anderen Teilen der Erde taten. Es ist also

mehr als nur unsere Musik, es ist unsere Lebenseinstellung, die uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind.

Was waren die Gründe dafür, alle Texte des Albums über das Thema Mord zu schreiben ?

Was fasziniert Euch so sehr an diesem Thema ?

Das Thema Mord und die vielen Gesichter des Todes sind sehr faszinierend. Der Hauptgrund,

über dieses Thema zuschreiben, ist, dass die Schwäche der Menschen oft hinter unseren menschlichen Gedanken versteckt ist. Die versteckten Wünsche sind oft zu gewagt, um sie auf herkömmlichen Weg zum Ausdruck zu bringen. Wir wollten, indem wir über dieses Thema schreiben unseren Geist befreien und zum Ausdruck bringen, dass der Begriff Mord nicht so extrem ist wie er klingt und das es zu unserer Natur gehört.

“ I only dream about the guillotine “ ist ein Zitat aus Eurem Booklet zum neuesten Album.

Steht es für Eure Sehnsucht nach dem Tod ?

Ja. Ich denke fortlaufend über den Tod nach, über meinen Tod.

Wenn der Bergriff Guillotine schon einmal fällt : Denkt Ihr die Todesstrafe ist ein angemessenes Strafmaß für Serienkiller ?

Ich habe dies geschrieben, um wie ein Serien Killer zu denken. Andererseits denke ich, ist es so wie ein Massenmörder fühlen sollte oder es ihrer Wahrnehmung entspricht. Niemand wird aber ihre innersten Gefühle verstehen. Es ist ein offenes Statement, dass wir der Fortentwicklung folgen mögen – meine Meinung dazu.

( Diese Antwort scheint sich auf irgendeine andere Frage, die wohl noch in den Hirnen von Speed-iD herumgeisterte, zu beziehen – Jeopardy Time !?. Anm. d. Verf. )

Wovon handeln die anderen Alben ?

Die übrigen Alben, die wir bislang veröffentlicht haben, handeln von Sex, Liebe und dem

Tod. Sie sind ein bisschen Alternativer als Unholy night.

Warum wurde diese Album in Englisch eingesungen ?

Wir benutzen die englische Sprache, um uns auch auf unsere Aktivitäten außerhalb des Landes zu konzentrieren. Wir dachten es ist, aufgrund unseres Erfolges in Japan, der richtige Zeitpunkt auf dem europäischen und amerikanischen Markt Fuß zu fassen. Wir sind auch sehr glücklich, dass CODE ( Centre of Desire Entertainment ) die ersten sind, die hier an uns glauben und es ermöglichen Speed-iD in Europa sowie den USA zu vermarkten.

Eure musikalischen Einflüsse ?

Beeinflusst wurden wir von Nina Hagen, Einstürzende Neubauten, Portishead, The Cult,

Nick Cave, Sisters of Mercy und vielen anderen.

Welche japanischen Bands gibt es noch, denen man sein Augenmerk schenken sollte ?

Es gibt zu viele gute japanische Bands, für die es bislang noch kein Potential in Europa gibt.

Wir sind glücklich nun auch bei Euch vertreten zu sein. Im Moment, fällt mir kein spezielle

Band ein, die ich nennen könnte.

Eine weitere, äußerst erfolgreiche Band ist die Girlie Band Speed. Was haltet Ihr von Ihnen ? Gibt es irgendeine Verbindung zwischen den Bandnamen ? Woher leitet sich Euer Bandname

ab ?

Unsere Meinung ? Vergewaltigen würde ich sie am Liebsten. Es ist auf jeden Fall nicht ganz unkompliziert fast den gleichen Namen zu haben, aber das geht schon in Ordnung. Wir sind

Speed-iD und nicht Speed.

Was hat es mit dem Song „Vampire of Düsseldorf“ auf sich ?

Es handelt von Peter K., einem Mordfall aus Düsseldorf. Die Geschichte hat uns fasziniert, so dass wir einen Song darüber schrieben. Kennst Du ihn nicht ?

24.03.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31365 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare