GUN Records
Die Krise im Musikbusiness fordert erste Opfer

News

Das Bochumer Label GUN Records, ein Sublabel von Sony BMG, schließt heute aufgrund der Krise im Musikbusiness seine Pforten.

GUN betreute in der Vergangenheit Künstler wie GUANO APES, BULLET FOR MY VALENTINE, OOMPH, HIM, APOCALYPTICA, LORDI und STURM UND DRANG. In den Neunzigern war GUN zudem eine der wichtigsten Adressen deutscher Metalbands wie RUNNING WILD, U.D.O., KREATOR, SODOM und RAGE.

Die GUN-Künstler sollen künftig teils vom Sony-Stammsitz in München und teils von der Berliner Niederlassung von Sony betreut werden.

metal.de bedankt sich für einige spannende Jahre mit aufregenden Veröffentlichungen und wünscht allen ehemaligen Mitarbeitern nur das Beste für die Zukunft!

Quelle: GUN Records
13.02.2009

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34173 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare