Hellripper
kündigen "Warlocks Grim & Withered Hags" an

News

Die Black-Speed-Metal-Band HELLRIPPER hat ihr neues Album „Warlocks Grim & Withered Hags“ für den 17.02. angekündigt. Erscheinen wird der dritte Langspieler der Schotten bei Peaceville Records.

Der Titelsong ist bereits als Single erschienen. Bandkopf James McBain beschreibt ihn wie folgt: „Mit diesem Song bewegen wir uns definitiv so weit vom typischen HELLRIPPER-Sound weg wie noch nie zuvor, alleine schon weil er viel mehr im Midtempo stattfindet als sonst. Außerdem gibt es zum ersten Mal in der Geschichte von HELLRIPPER einige Dudelsäcke zu hören. 

Die Lyrics sind von dem Gedicht ‚Address to the Devil‘ von Robert Burns inspiriert. Doch wo das Gedicht den Teufel eher verspottet, habe ich einige Passagen zur tückischen schottischen Landschaft und ihren mythischen Kreaturen eingebaut – mit der Natur als Kirche des Teufels.

Wer die Band live sehen will, hat in Deutschland dazu im Sommer die Gelegenheit. Am 27.07. stehen die Schotten in der Goldgrube in Kassel auf der Bühne, sowie am Wochenende des 28./29.07. auf dem Burning Q Festival in Osterholz-Scharmbeck.

HELLRIPPER sind seit 2013 aktiv und veröffentlichten zuletzt „The Affair of the Poisons“ im Jahr 2020.

Quelle: cmm Promotion, 20.01.2023
20.01.2023

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35358 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Hellripper auf Tour

28.07. - 29.07.23Burning Q Festival 2023 (Festival)Baest, Crone, Night Demon, Nyktophobia, Phantom Corporation, Pripjat, Riot City, The Legion:Ghost, Tribulation, Unchained Horizon, Vansind, Vulture, White Mantis, Thulcandra, 4 Oceans, Torturized, Dödsrit, Dust Bolt, Hellripper, Toadeater und We Are RiotBurning Q Festivalgelände, Freißenbüttel

Kommentare