Per Wiberg
zieht seine Stiefel an

News

Der Multiinstrumentalist Per Wiberg stand bei Bands wie OPETH, SPIRITUAL BEGGARS und CANDLEMASS bislang nur im Schatten. Nun traut er sich ins Rampenlicht mit seinem ersten Soloalbum „Head Without Eyes“ welches am 10. Mai bei Despotz Records erscheinen soll.

Wiberg berichtet von anfänglichem Unbehagen: „Es ist komisch, wenn man keinen Haufen Freunde hat, die auf meine Ideen reagieren. Aber es ist sehr gesund, wenn man diese Komfortzone mal verlässt. Ich denke, dass sich das in der Musik wiederspiegelt und das ein Album ist, dass ich machen musste.“

"Head Without Eyes" von Per Wiberg

„Head Without Eyes“ von Per Wiberg

Am heutigen Freitag ist mit ‚Get Your Boots On‘ die erste Single rausgekommen. Dieser Song entwickelte sich in eine andere Richtung, als es ursprünglich geplant war. „Es war ursprünglich nicht geplant, dass sich dieser Song in eine so traditionelle Richtung entwickelt, aber ich bin glücklich damit, was letztendlich dabei rausgekommen ist. ‚Get Your Boots On‘ ist ein eingängiger Song, der kürzer als der Rest ist, aber ich denke, dass er auf dem Album er für eine gute Balance zwischen den dunklen, doomigen und dem abenteuerlichen Stoff sorgt.“

Der Stil des Albums wird in der Pressemitteilung folgendermaßen beschreiben: “Head Without Eyes“ sei das Ergebnis des Drangs, sich künstlerisch weiterzuentwickeln. Kombiniert mit einer lebenslangen Passion für Musik bekäme man eine Mischung aus eingängigen Hooks und einprägsamen Melodien, mit denen man neben den psychedelischen Sounds die experimentellen Seiten des Rocks erkunden würde.

 

Quelle: CMM-Promotion
15.03.2019

Normal kann ja jeder!

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31269 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare