Toxpack
Neues Album Ende Mai

News

Foto-Credit: Stefan Milde

TOXPACK hieven schon ihr neuntes Studioalbum in die Regale. Das Werk wird „Kämpfer“ heißen und am 31. Mai via Napalm Records veröffentlicht werden. Wer auch live Bock auf den Streetcore der Berliner hat, kommt am 01. Juni zur Album-Release-Show in die Hauptstadt.

Schon die beiden Vorgängeralben „Schall & Rausch“ und „Friss!“ sind in den Top 20 der deutschen Album-Charts gelandet, es bleibt also spannend, wie „Kämpfer“ einschlagen wird.

Das sagen TOXPACK selbst zum neuen Album:

„Am 31.05.2019 erscheint mit ‚Kämpfer‘ auf Napalm Records unser neuntes Studioalbum! Mit knapp 54 Minuten Spielzeit ist es wohl das längste TOXPACK-Werk in unserer 18-jährigen Band-Geschichte. Wie unseren Vorgänger ‚Schall & Rausch‘ produzierten wir auch dieses Album gemeinsam mit Florian Nowak und Marc Wüstenhagen (Dailyhero Recordings). Wie gewohnt setzen wir unser Augenmerk auf eingängige Harmonien und Melodien, die sich hartnäckig in eure Köpfe fräsen werden. Es werden die Freiheit, der Mut, der tägliche Kampf, die Hoffnung, die Liebe, die Wut, die Trauer, die Sehnsucht und unsere Freundschaft besungen – der ein oder andere da draußen wird sich sicher in einigen Zeilen selbst wiederfinden. Kämpfer steht für alle, die sich in der heutigen Zeit immer wieder durchbeißen müssen. Für alle, die sich nicht verbiegen lassen, niemals aufgegeben und stets weiterkämpfen, um ihre Träume und Ziele zu erreichen!“

Galerie mit 11 Bildern: Toxpack - With Full Force 2018
Quelle: Napalm Records
26.03.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31453 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare