Walking Dead On Broadway
trennen sich von Sänger Robert Horn

News

WALKING DEAD ON BROADWAY werden ihren Deathcore in Zukunft ohne Sänger Robert Horn zum Besten geben. Wie die Musiker verkündeten, trennen sich ihre Wege aufgrund persönlicher Angelegenheiten, die nicht weiter kommentiert werden sollen. Mehr zur einvernehmlichen Trennung könnt ihr in den Facebook-Statements nachlesen.

WALKING DEAD ON BROADWAY:

“Hey,

Das Leben ist ein Auf und Ab, zudem besteht es aus Veränderungen.

Die Frage ist was man daraus macht oder die Situationen aus einem machen.

Nach 5 Jahren fällt es uns schwer euch mitzuteilen, dass Robert und Walking Dead On Broadway getrennte Wege gehen werden.

Wir danken Ihm für die Zeit und Energie und wünschen Ihm alles Gute auf all seinen Wegen. Die Gründe wieso, weshalb und warum sind persönlicher Natur und werden von uns nicht kommentiert. Bitte habt Verständnis dafür.

Alle bestätigten Shows finden dennoch statt.

– Micha, Kevin, Max & Stephan”

 

ROBERT:

“Heute möchte ich Euch auf diesen Weg mitteilen das WDOB und Ich getrennte Wege gehen werden.

Ich möchte mich bei den Jungs für die letzten 5 Jahren herzlich bedanken für die tolle Zeit sowie vor allem bei allen Fans und Freunden für ihre jahrelange Unterstützung und Support.

Ihr habt mir immer Kraft und Liebe mit gegeben.

Ich werde euch nie vergessen Danke,
alles gute Robert.”

 

Galerie mit 30 Bildern: True Spirit Winter Festival 2018
Quelle: Facebook
06.10.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29932 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Walking Dead On Broadway auf Tour

04.07. - 07.07.18metal.de präsentiertRockharz Open Air 2018 (Festival)Ahab, Alestorm, Amaranthe, Amorphis, Annisokay, Avatarium, Bannkreis, Battle Beast, Blind Channel, Cannibal Corpse, Cellar Darling, Crematory, Diablo Blvd., Die Apokalyptischen Reiter, Eisbrecher, Eisregen, Ensiferum, Equilibrium, Erdling, Evergrey, Exodus, Finntroll, Gloryhammer, God Dethroned, Goitzsche Front, Grailknights, Hammerfall, I'll Be Damned, In Flames, Knorkator, Kreator, Letzte Instanz, Manntra, Monument, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Nanowar Of Steel, Nothgard, Obscurity, Oni, Paradise Lost, Powerwolf, Primal Fear, Ross The Boss, Schandmaul, Serenity, Skálmöld, Skyclad, Sodom, The Other, Trollfest, Versengold, Walking Dead On Broadway und WinterstormFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare