Age Of Aggression - Addicted To Metal

Review

Gegründet im Jahr 2002, dauerte es noch geschlagene vier Jahre, bis Sängerin Lara und Bassist Daniel geeignete Mitmusiker für ihre Band AGE OF AGGRESSION finden konnten. Sage und schreibe 25 Gitarristen und Schlagzeuger wurden bis dahin wieder nach Hause geschickt, was für die hohen Ansprüche der beiden spricht. Komplettiert wurde die Gruppe dann durch den DEMENTED Bassisten Christoph am zweiten Mikrophon.

Das AGE OF AGGRESSION ursprünglich als Thrash Kapelle geplant war merkt man der Musik der Mainzer nicht wirklich an. Vor dem ersten Hören von „Addicted To Metal“ hätte ich auf Old – School – Thrash der Marke SODOM getippt. Leicht klischeehafter Plattentitel, Texte ( Metal, Krieg, Party ) und die Aufmachung des Covers ( zwei randvolle Aschenbecher und haufenweise leere Bierflaschen ) sprechen eine deutliche Sprache.

Doch musikalisch regiert hier eindeutig der Death Metal, der nach eigener Aussage mit dem traditionellen alten Heavy – Metal – Spirit verbunden werden soll. Nach dem lustigen „Freude Schöner Götterfunken“ Intro ( nach und nach werden alle Sänger per Knarre zum Schweigen verdonnert ) lassen es AGE OF AGGRESSION ganz schön krachen. Ich würde den Sound als brutalen, vertrackten Death Metal beschreiben. Wie schon erwähnt, verrichten hier Männlein und Weiblein ihren Sangesdienst, es ist aber sehr schwer zu unterscheiden, wer jetzt gerade röhrt, da beide einen ziemlich extremen Stil fahren.
Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist der ausgeprägte Baßsound. Neben der Old – School – Attitüde ist es der Band auch wichtig, sich durch einen eigenen Sound von der Masse abzuheben. Und so wetteifern der Baß und die Gitarre ( fast ) gleichberechtigt um die Gunst des Hörers.

Dafür, daß „Addicted To Metal“ das erste Demo ist, ist es schon sehr beachtlich, die Musiker sind ja auch keine unbeschriebenen Blätter mehr und allesamt ziemlich fit.
Allerdings finde ich persönlich, daß es dem Sound von AGE OF AGGRESSION gut tun würde, den angesprochenen Heavy – Metal – Spirit auch musikalisch mehr einzubinden.
Wer Interesse an „Addicted To Metal“ hat, kann die CD über die Homepage der Band bestellen.

09.04.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Addicted To Metal' von Age Of Aggression mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Addicted To Metal" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34296 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare