Arma Gathas - Dead To This World

Review

Eigentlich wurde ARMA GATHAS nur als Nebenprojekt von CATARACT-Gründungsmitglied Simon Füllemann ins Leben gerufen. Doch nach ein paar Jahren kamen andere Musiker ins Boot (unter anderem das ehemalige BORN FROM PAIN-Mitglied Ché Snelting) und aus dem Projekt wurde eine echte Band. Jetzt wollen ARMA GATHAS mit dem Debütalbum „Dead To This World“ ihre Musik unters Volk bringen, die sich wie eine Mischung aus BOLT THROWER, MACHINE HEAD und HATEBREED anhören soll.

Große Worte. Was ich reinen Gewissens sagen kann: ARMA GATHAS spielen geradlinigen Krawall-Metal. Hauptsache, es knallt! So sind die ersten Songs auf dem Album ganz nett aber etwas eindimensional. „Depopulation“ löst schließlich zum ersten Mal die versprochene Band-Mischung ein: Zu Beginn kriecht ein langsames Riff einpeitschenden Vocals aus den Boxen. Hier geben sich tatsächlich Hardcore (HATEBREED) und langsamer Death Metal (BOLT THROWER) die Gitarre in die Hand. Das mittlere Tempo im Marschrhythmus bekommt erst spät durch das Schlagzeug etwas Schwung. Eine kurze Doublebass-Passage und dann ertönt wieder das kriechende Riff vom Anfang. „New Savior“ dagegen bietet gleich von Beginn an ein schmissiges Riff, nervt dann aber durch Standard-Hardcore-Gerödel. Den Thrash-Part, der wie ein startender Helikopter klingt, hätten ARMA GATHAS ruhig ausbauen können. Wenigstens bietet die Band gegen Ende eine groovende Passage mit einem melodischen Lead im Hintergrund an. Alles in allem ein abwechslungsreicher Song, der gegen Ende mit Bläsern und einem Chor sogar recht pompös daherkommt.

Ansonsten gehen ARMA GATHAS aber nüchtern zu Werke. So wie etwa in „God’s Wrath“ wird trocken vor sich hin gerockt und im Refrain nettes Gepladder ausgepackt. Hier und da gibt es Stellen zum Mitgröhlen oder Mitshouten, die Live bestimmt ordentlich Laune machen. Generell gibt es aber zu wenig Abwechslung in den Songs. Die Songliste ist außerdem eine Mogelpackung, so haben sich unter die 13 Songs doch ein Intro und zwei (!) Interludes geschummelt. Fans von MAROON oder BORN FROM PAIN können diesem Hardcore-Brocken aber mal eine Chance geben.

Shopping

Arma Gathas - Dead to This Worldbei amazon5,88 €
12.04.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Dead To This World' von Arma Gathas mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Dead To This World" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Arma Gathas - Dead to This Worldbei amazon5,88 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33602 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare