As You Drown - Reflection

Review

Die beiden Attribute Death Metal und Schweden rufen in meinem Kopf die automatische Assoziation hervor, es handele sich hierbei um charakteristischen Elchtod, dessen Essenz schließlich neuerdings auch von vielen jungen Bands wiederentdeckt wurde. Bezogen auf AS YOU DROWN befindet man sich mit dieser Annahme allerdings auf dem Holzweg, denn die noch reichlich frische Gruppierung agiert weitgehend mit modernen Elementen, würzt mit leichten Core-Anleihen und versucht im Grundton dennoch das wesentliche Charakteristikum des ursprünglichen Death Metal einzufangen. Letzteres bleibt aber leider primär bei dem Versuch, denn der Fairness halber, muss klargestellt sein, dass “Reflection“ schlichtweg ein typisch moderner Hassbrocken geworden ist.

In diesem Sinne springt einem auch direkt mit den ersten Klängen eine derart drückende Produktion in die Gehörgänge, die mir in dieser Intensität wirklich selten untergekommen ist. Wahnsinnige Bässe zerfetzen die Magengegend gleich einem Bombenhagel und die mörderischen Gitarren sägen direkt an der Hirnrinde. In diesem Zusammenhang höre man sich einfach mal den ultimativen Midtempo-Zerstörer “Driven By Hatred“ an, der wahrlich alles in Schutt und Asche legt. Die Schweden wissen genau, wie sie den Dampfhammer in Form dieser Produktion auch musikalisch am besten zur Geltung bringen. So finden sich immer wieder brutale Moshparts, scheppernde Breakdowns und Spaltaxt-Riffs im Gebräu von AS YOU DROWN.

Der zu guter Letzt hinzu gestoßene Sänger Henrik Blomqvist verrichtet sein Werk zwar auf der einen Seite mit auffälliger Monotonie, andererseits aber auch auf eine recht authentische Art und Weise in tiefer Tonlage. Dass die Jungs ambitionierte Gesellen sind und auch zu ihrem Debütbrett einiges an Ideen aufbringen konnten, steht außer Frage, dennoch fehlt es an manchen Stellen noch etwas an kompositorischer Überzeugungskraft. Zum Teil leben die Songs nur von kurzen Monsterparts und können weitergehend nicht vollends überzeugen. Das sind allerdings Aspekte, die sich mit der Zeit und wachsender Erfahrung ausmerzen lassen, denn dass die Fähigkeiten gegeben sind, zeigt nicht allein “Driven By Hatred“.

Shopping

As You Drown - Reflectionbei amazon9,24 €
26.06.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Reflection' von As You Drown mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Reflection" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

As You Drown - Reflectionbei amazon9,24 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32982 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare