Bestial Mockery - Gospel Of The Insane

Review

Was für ein Gewitter! BESTIAL MOCKERY sind mit dem neuen und dritten Album „Gospel Of The Insane“ im Gepäck zurück auf der Bildfläche. Die Schweden mit den lustigen Pseudonymen haben sich einem sehr oldschooligen Black/Thrash Metal Brett verschrieben. Und so wird hier die musikalische Holzfällermethode geboten, extrem, roh und irgendwie kultig lassen es die Herrschaften krachen. Das Ganze liegt irgendwo in der Schnittmenge von ganz alten DESTRUCTION, SODOM, KREATOR, DEATHWITCH, etwas MOTÖRHEAD und NIFELHEIM sowie an manchen Stellen gar SETHERIAL Anklängen. Auf jeden Fall ziemlich straight und immer voll auf die Zwölf. Trotz der zahlreichen Klischees, welche hier bedient werden, klingt die Mucke recht authentisch. Natürlich scheppern die Ufta-Drums, was das Zeug hält, die Riffs sind mal eher schwarzmetallisch klirrend, an anderer Stelle wieder eher altbacken thrashig mit abgedrehten Soli, und hierzu keift, kreischt und rülpst der Sänger. Manchmal scheint sogar das pure Chaos zu regieren. Ach ja, eine Kettensäge ist teilweise auch am Start. Zeitgemäße oder gar moderne Parts gibt es nicht. Dafür Arsch-Tritt Black/Thrash Metal mit hoher Geschwindigkeit und „Fuck You“-Attitüde. Selbstverständlich sind in einem derartigen Sound weder bombastische Keyboards noch Frauengesang oder gar irgendwas technisch Anspruchsvolles anzutreffen. Und dass hier kein Wert auf eine glattgebügelte Produktion gelegt wurde dürfte auch klar sein. Für einen geselligen Abend unter Gleichgesinnten dürfte das Album auf jeden Fall taugen. Irgendwie lustig, irgendwie krank, irgendwie heftig und vor allem irgendwie …kultig.

18.02.2006

Geschäftsführender Redakteur (News-Leitung)

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Gospel Of The Insane' von Bestial Mockery mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Gospel Of The Insane" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33747 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare