Bones - Awaiting Rebirth

Review

KURZ NOTIERT

Hossa! Ein echtes Todesblei-Kleinod fernab jeglichen modernen Mülls haben die Belgier BONES gleich mit ihrer ersten 10-Zoll erschaffen. Auf „Awaiting Rebirth“ kloppen, schreddern und röcheln sich die vier Antwerpener durch eine Viertelstunde knarzigen Death Metals, der voll und ganz so klingt, als sei er 1990 auf Band gebannt worden. Auch über die nostalgisch stimmende Produktion hinaus gibt es hier fast alles, was man an diesem Genre lieben kann: Auf der A-Seite werden mit zwei kurzen, überwiegend schnellen Schädelspaltern keine Gefangenen gemacht, auf der B-Seite reißt das siebenminütige „Adulation Of The Spheres“ dann nach zwischenzeitlicher Prügelattacke in dunkle Death/Doom-Abgründe. Herrlich, wie den Sechssaitern die Schwaden der Fäulnis entlockt werden; wie boshaft und unbarmherzig das Gegrunze verhallt. Das standesgemäß aufgemachte Vinyl ist übrigens auf 300 Stück limitiert – es lohnt sich!

30.12.2014

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Awaiting Rebirth' von Bones mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Awaiting Rebirth" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34606 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare