Breed77 - Look At Me Now (Single)

Review

Leider kann meine Wenigkeit kein Urteil über das zu Teilen hochgelobte Album „In My Blood – En Mi Sangre“ abgeben, aus dem die Single „Look At Me Now” ausgekoppelt wurde. Doch sollte eigentlich bezeichnend sein, dass eine Cover-Version auf der Vier-Track-Scheibe den stärksten Song darstellt.

Die Symbiose spanischen Folklores und schwermetallischer Zutaten ist spätestens seit ILL NINO keine Neuheit mehr – spielt aber bei der Single keine Rolle. Es geht in „Look At Me Now” eher seicht, sehr eingängig zur Sache. Sicher eine nette Nummer, um sein Publikum zum Mitsingen zu animieren. Mehr aber nicht.

Im Zugabeteil der Scheibe offenbart der Sänger überraschenderweise Schwächen. Nicht nur beim CRANBERRIES Cover „Zombie“, von dem man grundsätzlich die Finger lassen sollte, da er in der Originalversion immer noch am besten ist, stolpert er teilweise über seine nasal angehauchte Stimme. Besonders die auf Spanisch gesungene Beigabe „La Ultima Hora“, veröffentlicht auf dem letzten Album „Cultura“, fällt durch Gequake und – das kommt dazu – Langeweile auf. Die dritte Beigabe, diesmal vom aktuellen Album, holt die Kastanien zum Schluss nicht wirklich aus dem Feuer, verschafft einem aber in Punkto „Symbiose“ einen Eindruck darüber, was auf dem aktuellen Album passiert.

Ergo: Diese Veröffentlichung fällt unter die Kategorie „nett gemeint“, aber nicht notwendig. Oder um es wie der Bayerische Landesvater auszudrücken: Ja gut, äh…

22.05.2007

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Look At Me Now (Single)' von Breed77 mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Look At Me Now (Single)" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33602 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare