Death Wolf - III – Östergötland

Review

Galerie mit 21 Bildern: Death Wolf - Panzer Division Marduk - Europe 2013

Einhergehend mit ihrem Namenswechsel zu DEATH WOLF wollten sich die vier schwedischen Musiker um MARDUK-Kopf Morgan Håkansson verstärkt von ihrer Horrorpunk-Vergangenheit lösen – im Falle ihres nunmehr dritten Albums „III – Östergötland“ ist ihnen das tatsächlich gelungen. Das bedeutet aber leider auch: „III – Östergötland“ hinterlässt nach dem ersten Hörduchgang einen ziemlich lahmen Eindruck. Die ersten Songs bewegen sich zumeist im Midtempo, und der undifferenzierte Sound trägt leider seinen Teil dazu bei, dass DEATH WOLF eher zahnlos als tollwütig wirken.

Erst mit dem vierten Song „Wall Of Shields“ lassen die vier Herrschaften ihre animalischen Triebe von der Kette, und Sänger Maelstrom beißt sich mit gefletschten Zähnen durch den Song. Schön. Und dass sich am Ende doch noch der erste Eindruck bessert, liegt an einigen neuen Einflüssen: Bei „Stegeborg“ und vor allem dem letzten Song „Vikbolandet“ sind es BATHORY in ihrer Wikingerphase – mit akustischen Gitarren und heroisch raunenden Chören.

Vielleicht ist es als musikalische Umsetzung des Textkonzepts von „III – Östergötland“ zu verstehen, das sich mit der Geschichte von Östergötland auseinandersetzt, also jener Provinz südwestlich von Stockholm, die für die schwedische Historie so bedeutsam gewesen ist und der Morgan Håkansson auf seinem Unterarm ein bleibendes Andenken geschaffen hat.

Insgesamt wächst „III – Östergötand“ also mit jedem neuen Hördurchlauf, und selbst wenn dem Großteil der Songs die Vehemenz vergangener Tage abgeht, so sind auf dem Album doch einige absolut hörenswerte Stücke gelandet – die man, Midtempo hin oder her, einfach schwer wieder aus dem Gedächtnis bekommt („Thorntree“, „Seeds Of Blood“ sowie das atmosphärische „1658“). Musikalisch kann das Album also doch etwas, aber der gepresste und wenig transparente Sound verleidet nachhaltig das Hörvergnügen. Unter dem Strich wird „III – Östergötland“ nicht als bestes Werk in die Geschichte von DEATH WOLF eingehen.

09.12.2014

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30907 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare