Dehuman - Graveyard Of Eden

Review

KURZ NOTIERT

„Graveyard Of Eden“ ist eines dieser Alben, bei denen ich schon ab der Hälfte keine Lust mehr habe weiterzuhören. Ich habe mir dennoch die ganze Platte reingezogen. Mehrfach. Und mein Verdacht hat sich bestätigt. DEHUMAN machen denselben Fehler wie viele andere Bands auch. Sie versuchen möglichst brutal zu klingen, vergessen darüber hinaus aber eigenständig und homogen zu komponieren. Über acht Songs wird gnadenlos drauflos gedroschen. Dass die Stücke sich ähneln, scheint die Band nicht zu interessieren. Hauptsache schön brutal, gell? Mit Songs wie „Invocation Of Sublime Death“ versucht man Atmosphäre in Form von ergreifenden Melodielinien zu schaffen. Leider geht auch das in die Hose, denn ergreifend ist daran nichts.“Graveyard Of Eden“ hat zwar seine Momente, denn manche Riffs und besonders die Soli (z.b auf „Goddess Of Sins“) sind packend, doch reicht das bei der Masse an negativen Punkten nicht aus, um mit der Platte versöhnlich zu werden.

Shopping

Dehuman - Graveyard of Edenbei amazon10,72 €
21.02.2015

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Graveyard Of Eden' von Dehuman mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Graveyard Of Eden" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Dehuman - Graveyard of Edenbei amazon10,72 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32639 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Dehuman - Graveyard Of Eden

  1. Rock Strongo sagt:

    „Drauf los gedrescht“? Grammatik olé!