Demgoroth - Besessen

Review

Wenn man im Metalgeschäft richtig böse wirken will, kommt man selten an Kunstblut und verunzierendem Beiwerk, bestehend aus mittelalterlichen Hieb- und Stichwaffen, Patronengurten, Ketten und vergleichbarem Plunder vorbei. Sicher war das die Überlegung, die Bad Kissinger DEMGOROTH bei der kreativen Umsetzung des Covers von „Besessen“ beeinflusste.
Der hierauf abgebildete, im Wald angekettete Wurzelsepp, dem ein Schelm ein Pentagramm auf den nackten Bauch gemalt hat bzw. der nach einer Melange aus Weizenbier und Obstler außerstande war, eine Weißwurscht mit Ketchup unfallfrei zu sich zu nehmen, ließ mich jedenfalls schmunzeln.

DEMGOROTH liefern deutsch vorgetragenen und doch weitgehend schwer verständlichen Growlgesang, getragen von unerwartet melodischen Gitarrenläufen, die immer wieder von netten Grooveparts unterbrochen werden. Trotz seiner Melodien klingt „Besessen“ eher nach Death- als Blackmetal, was dem sehr einheitlich vorgetragenen Gesang geschuldet sein mag.
Einiges Ohrzerbrechen bereiten mir die stellenweise unausgegoren bzw. unabgesprochen wirkenden Tempiwechsel und das ebenfalls stellenweise diffus wirkende Spiel der Rhythmussektion, vor allem des Bass‘. Hierfür könnte jedoch die Proberaumqualität des Albums verantwortlich sein. Ich befürchte, dass DEMGOROTH vor ihrem regulären Debüt noch viel an ihrem Songwriting arbeiten müssen. Ein neuerliches Album bzw. Demo und ein weniger klischeebehafteter Name sowie ein unleserliches Logo (Muss sein!) könnten dann durchaus zu einem kleinen Plattendeal führen. Für eine Bewerbung mit „Besessen“ in seiner jetzigen Form sehe ich allerdings schwarz. Beinahe buchstäblich.

05.05.2009

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Besessen' von Demgoroth mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Besessen" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33157 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare