Deus Ex Machina - Deus Ex Machina

Review

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn junge Bands beweisen, dass sie nicht nur dem Trend folgen, sondern durchaus eigenständige Ideen entwickeln. So klingt auch DEUS EX MACHINAs erste EP sehr viel versprechend.

An Ideen mangelt es den Herren nicht, nur an der Umsetzung hätte man noch etwas feilen können. Auch der Sound offenbart noch einige Defizite, so kommt der Kram etwas dürftig aus den Boxen, am Spaßfaktor ändert es aber nichts.

Die Freude am Musizieren überträgt sich sofort auf den Hörer und bittet zum tödlichen Headbangen. Groovend legen die Jungs mit einer Mischung aus DARK TRANQUILLITY und HELLTRAIN los und bringen immer wieder einprägsame Melodien in ihren Sound ein, lediglich mit den Soli will es einfach nicht klappen. Hier muss noch was getan werden, denn das Quietschen stört doch immer wieder den Gesamteindruck, ebenso der in “Down“ verwendete Klargesang. Dieser will einfach nicht zünden, hier hätte eine intensivere Stimme mehr gebracht, als dieses Larifari-Gesäusel.

“Black Sun“ ist ein überzeugendes zweites Lebenszeichen einer noch jungen Band geworden. Arbeitet man an den kleinen Schwächen, steht einer erfolgreichen Zukunft nichts im Weg. DEUS EX MACHINA haben einfach das gewisse Etwas um einen frischen Wind durch die stillstehende Melodic-Death-Szene zu blasen.

20.03.2008

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Deus Ex Machina' von Deus Ex Machina mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Deus Ex Machina" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Deus Ex Machina - Imparis by Deus Ex Machina (2008-09-30)bei amazon69,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33023 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare