Diluvian - Epidemic

Review

Eine junge Band aus Frankreich, die sich klinisch produziertem modernem Death Metal widmet – grundsätzlich keine schlechte Idee. So konnte ich in letzter Zeit durchaus die eine oder andere Band dieser Sparte positiv mitnehmen. Am Interessantesten war in diese Richtung sicherlich das Debüt der Schweden AS YOU DROWN, die mit “Reflection“ irgendwo in die Kerbe zwischen Modern-Death, Elchtod und Deathcore schlugen. Auch DILUVIAN legen hier ihr Einstiegswerk vor, wenn man von der EP “Inhumanity Remains“ absieht, die von lokalen Kritikern schon durchaus begeistert aufgenommen wurde.

Im Wesentlichen lässt sich auch über “Epidemic“ wenig wirklich Negatives berichten, auch wenn die Franzosen ihren absoluten Trumpf direkt zu Beginn ausspielen. Mit dem Titeltrack erinnern die Jungs auf ungemein positive Art und Weise an neuere BEHEMOTH, indem sie ein herrlich melodisches Riff mit herben Blasts unterlegen und dadurch in ein düsteres Gesamtwerk hüllen. DILUVIAN arbeiten generell mit richtig wenig Deathcore-Anleihen, manche Breaks hinterlassen diesen Beigeschmack und vereinzelt benutzt Sänger Trivette auch charakteristische Pig-Squeals, dies sind allerdings wirklich nur Fragmente.

Ansonsten offenbart sich ein insgesamt ziemlich schnelles Death-Metal-Album, das an vielen Stellen einmal mehr an die oben genannten Polen erinnert. Die Klasse dieser erreichen unsere westlichen Nachbarn dabei aber lediglich mit dem Opener, den anderen Stücken mangelt es ein wenig an griffigen Hooklines, die das Ganze in etwas Besonderes transformieren. Viel technisches Handgemenge, wahnwitzige Geschwindigkeit und viel Gebrüll machen eben noch kein hochklassiges Album aus, auch wenn mir DILUVIAN weitaus besser gefallen, als vieles, was derzeit unter großen Labelnamen herumdümpelt. Wenn es dem Fünfer gelingt noch etwas zielorientierter am Songwriting zu feilen, dann kann DILUVIAN sicherlich zu einem geachteten Namen in der Szene avancieren.

16.10.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Epidemic' von Diluvian mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Epidemic" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33132 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare