Eths - Sôma

Review

Vor etwas mehr als zwei Monaten erschien mit „III“ das dritte Album der Franzosen ETHS, das einen weiteren Entwicklungsschritt in der bandeigenen Diskographie darstellt. Vielleicht ist es gerade deshalb an der Zeit gewesen, einen Blick zurück zu verwerfen und das Debütalbum „Sôma“ noch mal auf den Markt zu bringen, aufgepeppt mit vier Demo-Songs übrigens.

Schnell ist klar: die Band klang anno 2004 noch deutlich anders, obwohl sich natürlich Parallelen finden lassen. Nu Metal heißt das Rezept, und doch waren ETHS schon damals etwas anders drauf. Gut, ein paar der Riffs und auch die groovende Grundlage sind nicht wirklich originell, aber neben ein paar interessanten Ideen ist es gerade Frontfrau Candice, die bereits damals mit ihren Vocals eine Ausnahmerolle einnimmt, ja sogar mehr als heute. Denn ihr wohldosierter (und deutlich seltener verwendeter) Gesang und auch ihr Geschrei haben gerade durch die französischen Lyrics eine ganz besondere Anziehungskraft. Bemerkenswert ist vor allem, wie roh ETHS 2004 noch klangen: Wo auf dem Zweitwerk „Teratologies“ wüstes Chaos herrschte und auf dem heutigen dritten Album „III“ die Eingängigkeit regiert, verhält sich „Sôma“ deutlich angriffslustiger. Weder allzu kopflastig noch weichgespült setzte die Band auf eine harte Gangart und paarte Brutalität mit eingängigen Refrains und ist deutlich im damals noch sehr angesagtem Nu Metal beheimatet.

Die Zeitreise lohnt (auch wenn „Sôma“ nicht die Klasse seines Nachfolgers erreicht), nicht nur um die Sammlung zu komplettieren. Denn ein paar richtig gute Stücke, auf welche die amerikanischen Genrevertreter vielleicht gar neidisch herübergeblickt hätten, finden sich auf dem Debütalbum schon. Trotzdem würde ich „Sôma“ nun nicht als Must-Have sehen, sondern eben als das, was es auch in der Re-Release-Version ist: die ersten Schritte einer Band, die immer weiter daran gearbeitet hat, sich eine ganz eigene Identität zu schaffen. Wer immer noch Alternativen im Nu Metal sucht, wird hier aber ebenso fündig wie alle, die ETHS was abgewinnen können und bislang aus welchen Gründen auch immer noch nicht in den Genuss des Debüts gekommen sind.

Shopping

Eths - Soma (Re-Release)bei amazon15,50 €
09.06.2012

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Sôma' von Eths mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Sôma" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Eths - Soma (Re-Release)bei amazon15,50 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34606 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare