Heartland - Communication Down

Review

HEARTLAND debütierten schon anfangs Neunziger und brachten bisher 7 CDs raus, trotzdem gehören sie den unbekannteren Bands der Rockszene. Allerdings dürften sich die Bandleader an einem größeren Bekanntheitsgrat erfreuen. Steve Morris (Gitarre & Keyboard) hat mit der Ian Gillan Band drei Alben aufgenommen und der Vokalist Chris Ousey hatte seinen Anteil an Platinscheibe von Virginia Wolf, von der über 250.000 Exemplare verkauft wurden. Diese langjährigen Erfahrungen brachten ihre Früchte auf „Communication Down“, das uns den klassischen Hard-Rock unter der Tür durchschiebt. Rhythmisch, eingängig und vor allem sehr rockig präsentieren sich die gelegentlich mit kleinen Überraschungen angereicherten Songs, die insgesamt ausgesprochen relaxt daherkommen. Das Album bietet uns sowohl dynamische, hochmelodische aber auch traditionelle Hard-Rock Stücke, wie den Opener „Imagine My Surprise“, als auch harmonische Ohrwürmer („Follow Me“), deren Melodie einen schon fast verfolgen. Auf dieser Scheibe werden wir auch keine Balladen missen. Die repräsentativste für insgesamt drei langsame Stücke ist „Fight The Good Fight“, die, atmosphärisch und ruhig gehalten, zu gefallen weiß und die Ansprüche eines Rock-Fans decken sollte. Das große Finale folgt mit dem in seiner Komposition instrumentalen, gut eingespielten und sehr interessanten „Classical Blast“, auf dem die technische Klasse & Experimentierfreudigkeit der Jungs gut zur Geltung kommt. Auch wenn „Communication Down“ vielleicht kein Meisterwerk geworden ist, ist es ein beachtliches Album, das zwar keine neuen Maßstäbe im Genre setzt, aber auch nicht viel zu wünschen übrig lässt. Die stimmlichen, kraftvollen Darbietungen des Sängers, exzellente Gitarrenriffs, angenehm wirkende, einprägsame Choruspassagen, harmonische Zusammenarbeit der Back- & Leadvocals und schöne aufwartende Keyboardlines machen dieses Album trotz des ein oder anderen weniger prickelnden Füllers empfehlenswert, vor allem für die Liebhaber dieser Musikrichtung.

Shopping

Heartland - Communication Downbei amazon7,97 €
14.08.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Communication Down' von Heartland mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Communication Down" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Heartland - Communication Downbei amazon7,97 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34300 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Heartland - Communication Down

  1. Anonymous sagt:

    Vom "unbekannten Stil" ? Wann hat Fräulein Liv bei all dem Liebeskummer eigentlich noch die Musse, ihre Reviews zu malen… ?

    5/10