Mushroomhead - Savior Sorrow

Review

MUSHROOMHEAD? Irgendwie kommt mir der Name bekannt vor. Das Infoblatt spricht von Billboard Chartplatzierungen und insgesamt bisher über 1.000.000 verkaufter Tonträger der Band. Gerüchteweise soll die Band, die mit zwei Sängern aufwarten kann, sich anhören wie eine Mischung aus FAITH NO MORE, SLIPKNOT und PANTERA. Durchaus interressant also.
Also nicht lang gefackelt und die CD in den Player geschoben. Ab geht die Reise mit „12 Hundred“. Hört sich doch fast genau so an wie SLIPKNOT. Kräftige New Metal Schlagseite. Hmmm, eigentlich nicht so mein Ding. Na ja, mal Song Nr.2 abwarten. „Simple survival“ geht dann doch schon eher in die Mike Patton/FAITH NO MORE Ecke und überrascht mit teilweise ziemlich relaxtem Songwriting. Schon besser. Bei Track Nr.3 „Stoned“ kommt dann die nächste Überraschung. SLIPKNOT-artige Musik mischt sich mit Indischer Folklore und elektronischen Spielereien. Sehr anstrengend und verwirrend. Als vierter Streich warten MUSHROOMHEAD mit einer Semiballade auf. „Save us“ beginnt langsam und mit Pianoparts, um sich dann zu steigern. CREED kommen mir hier ein ums andere mal in den Sinn, besonders im Gesangsbereich. „Save us from Ourselves“ könnte bei den Pilzköpfen also ein durchaus ernst gemeintes Motto sein, denn es entwickelt sich der Eindruck, daß die Herren nicht so ganz wissen, in welche Richtung sie mit ihrer Band und ihren vielfältigen Einflüssen wollen.
Doch nicht genug, bei „The Doubt“ treten schon wieder die Elektro-Spielereien in den Vordergrund. Wenn ich es nicht genau wüsste, könnte ich auf die Idee kommen, hier einen New Rock/Metal Sampler vor mir zu haben. Insgesamt also eine seeehr breit gefächerte Scheibe: vom apokalyptischen (Drogen-) Horrortrip bis zur sanften Rockballade ist hier alles, wirklich alles verteten. „Savior Sorrow“ ist also wahrscheinlich am ehesten etwas für Leute, die ohne Scheuklappen durchs Leben laufen, entzieht sich aber für mich einer Wertung.

Shopping

Mushroomhead - Savior Sorrowbei amazon11,99 €
17.10.2006

Shopping

Mushroomhead - Savior Sorrowbei amazon11,99 €
Mushroomhead - Savior Sorrow by Mushroomheadbei amazon47,38 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30025 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Mushroomhead - Savior Sorrow

  1. sascha sagt:

    Ziemlich schwach im Gegensatz zu den guten -sehr guten Vorgängern XX und XII! Es liegt nciht daran, dass viel experimentiert wird (das tun sie doch auf jedem Album!), sondern dass sich das gnaze inefach nur noch wie Mushroomhead Light klingt

    5/10