Napoleon Skullfukk - Swollen & Torture Metal

Review

Mit „Swollen“ kommt nun die gleichnamige EP aus dem Jahre 2010 der Finnen NAPOLEON SKULLFUKK zusammen mit ihrer ersten EP „Torture Metal“ auf einer CD auf den Ladentisch. Ich spare mir an dieser Stelle Ausführungen über den, ähem, wirklich grandiosen Namen der Band… Geboten wird soundmäßig, bzw. produktionstechnisch akzeptabler Death Metal mit unmenschlich verzerrtem Gebrodel, das irgendwo zwischen Pig Squeals und gutturalem Gegrummel einzuordnen ist.

Musikalisch ist das Ganze ziemlich harmlos und ehrlich gesagt vollkommen nichtssagend. Die Songs bewegen sich ausnahmslos im Midtempo-Bereich und lassen keinerlei Spannungsmomente aufkommen. Es dümpelt, plätschert und gähnt vor sich hin und auch der Gesang, oder was dieses undefinierbare Gegrowle auch immer darstellen soll, geht einem spätestens ab dem zweiten Stück derbe auf die Nüsse. Schrott!

Keine Ahnung was das letztendlich soll, aber wer heutzutage mit solch einem Release um die Ecke kommt, der schläft auch mit ungewaschenen Rentnern vor dem Gassigehen mit dem Hamster…

Shopping

Napoleon Skullfukk - Swollen & Torture Metalbei amazon7,83 €
10.03.2011

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Swollen & Torture Metal' von Napoleon Skullfukk mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Swollen & Torture Metal" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Napoleon Skullfukk - Swollen & Torture Metalbei amazon7,83 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33490 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare