Retaliation - Seven

Review

Nachdem RETALIATION bereits mit ihrer ersten EP „Enticing“ an dieser Stelle eine rosige Zukunft bescheinigt wurde, legen sie kaum ein Jahr später ihr erstes Full-Length „Seven“ und gleichzeitig eine kleine Sensation nach. Denn: Bei RETALIATION haben wir es inzwischen mit der vielleicht besten (modernen) Death-Metal-Band Deutschlands zu tun, und das ist keine Übertreibung.

Gebeutelt von einigen Line-Up-Wechseln und mit einem Label im Rücken zeigen sich die Herren auf der knapp einstündigen Langrille von einer vielversprechenden zu einer hochgradig professionellen Gruppe gereift. Es ist schwer bei so hohem Niveau irgendwo mit dem Lob anzusetzen: Intensive Melodien – die Stärke von „Enticing“ – finden sich auch auf „Seven“ wie Sand am Meer. Nur dass RETALIATION dieses Mal noch technischer zu Werke gehen, allerdings ohne den Hörer unangemessen zu strapazieren. Das ein oder andere Mal erinnern Harmonien und Arrangements gar an spätere DEATH. Zum Glück werden die progressiven Momente oft genug mit tiefen, schleppenden US-Death-Riffs konterkariert, um Stücke wie „Ancient Wisdom“ nicht in die supernervige NECROPHAGIST-Frickelschublade fallen zu lassen.

Überhaupt singt „Seven“ von technischer Perfektion mehr als nur ein Lied. Die Instrumente sind da, wo „Enticing“ noch technisch war inzwischen virtuos und das Songwriting ist von den langweiligen Durchhängern der EP vollständig befreit. Diese sind einer Vielzahl verschiedener Stilmittel gewichen, die in ihrer Fusion ein homogenes Gesamtbild ergeben, das jedem Genrefreund die Tränen in die Augen treiben dürfte. Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine Lobeshymne auf eine technische Death-Metal-CD geschrieben zu haben.

Wenn RETALIATION jetzt nicht, wie viele ihrer Vorgänger, vergessen, dass sie eine Metal-Band sind, bleibt das starke Verdikt der Einleitung bestehen. Ein Album, das dermaßen gekonnt instrumentale Brillanz, hochspannendes Songwriting und ordentlich Arsch in der Hose miteinander verbindet, gibt es nicht alle Tage. Schön, wenn man mit seinen Prognosen auch mal recht hat.

Shopping

Retaliation - Sevenbei amazon3,99 €
16.09.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Seven' von Retaliation mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Seven" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Retaliation - Sevenbei amazon3,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33495 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare