Scathing - Scars Of The Past - Demo

Review

Da legen uns die Schweizer Scathing ein ganz schön saftiges „Meshuggah-like“-Brett vor. Die 6 Songs rocken von Anfang bis zum Ende durch. Nur der Sound klingt etwas zu, naja wie soll ich sagen, demomäßig und steril. Etwas mehr Wärme im Gesamtsound hätte nicht geschadet. Aber da es sich bei Scathing´s „Scars of the past“ um ein Demo handelt, werde ich mal dieses Manko überspringen. Die Songs sind allesamt sehr solide und erinnern wie gesagt sehr an oben genannte Band Meshuggah. Der Gesang klingt teilweise ziemlich tief grölend, dann auch wieder morbide krächzig. Ansonsten gibts bei Scathing thrashigen, groovigen und schnellen Metal, der Lust auf das hoffentlich bald erscheinende Album macht. (Link)

15.02.2002

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Scars Of The Past - Demo' von Scathing mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Scars Of The Past - Demo" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 34158 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare