Sick Of It All - Based On A True Story

Review

Galerie mit 9 Bildern: Sick Of It All – Full Force 2019

Nach „Death To Tyrants“ ist „Based On A True Story“ das zweite Album der Band um die Koller Brüder, das unter der Century Media Flagge erschienen ist. Und nicht nur das! Es ist meiner Meinung nach auch das härteste Album der „New York City Boys“. Gleich der Opener „Death Or Jail“ zeigt dem Hörer wo der Hammer hängt. Und genauso sind auch die restlichen Songs. Hart und gerecht! Aufgenommen wurde das Album im Kopenhagener Starstuck Studio und es knüpft in Punkto Soundqualität nahtlos an den Vorgänger an. Am Regler saß übrigens kein Geringerer als Tue Madsen, der auch schon für THE HAUNTED und HEAVEN SHALL BURN zuständig war.

Dass SICK OF IT ALL musikalisch gesehen noch nie die braven Jungs von nebenan waren, ist schon lange klar. Mit ihrem neuen Album geben sie noch etwas mehr Gas, ohne aber dabei übertrieben hart zu wirken. Die Amis waren schon immer Garant für ehrlichen Hardcore und sind nie in kommerzielle Gefilde abgetaucht. Und auch diesmal tun sie wieder mit intelligenten Texten ihre Meinung kund. Und obwohl die Band schon satte 24 Jahre auf dem Buckel hat, hier ist noch genügend Dampf im Kessel.

SICK OF IT ALL sind mittlerweile schon ein kultiges Urgestein der New Yorker Hardcore Szene und das beweisen sie uns mit jedem weiteren Album. Nach so langer Zeit noch immer genügend Tinte im Füller zu haben schaffen wohl nur die wenigsten Bands in diesem Genre. Zumal die meisten Vertreter davon auch leider zu stark verkommerzialisiert werden. Anders ist es bei SICK OF IT ALL. Da weiß man woran man ist und die Musik ist eigentlich schon seit eh und je auf gleich hohem Niveau. Auch „Based On A True Story“ macht da keine Ausnahme. Pflicht!

19.04.2010

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31359 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare