Sound of Detestation - Ge Fan I Våra Liv

Review

Der sportive Rhythmus des Blastbeat konserviert in etwa so wie „Om“ eine transzendente Wahrheitsformel. Du kannst Hunderte von NAPALM DEATH-, ASSÜCK- oder NASUM-Platten im Schrank haben, sobald dieser typische Ich-bin-ein-Drummer-und-hätte-es-mal-nötig-aufs-Klo-zu-gehen-Beat einsetzt, hältst du den gerade laufenden Tonträger für eine Relevanz-berstende Epiphanie. Ich bin so klug zu wissen, dass das sehr häufig nicht der Fall ist, und höre beim Debüt der Schweden von SOUND OF DETESTATION genauer hin.

Man hat mir gesagt, ich würde dieses Album lieben, wenn ich die oben genannten Bands mag. Tatsächlich war das Gegenteil der Fall. Gerade weil ich die genannten Bands sehr schätze, kommen mir diese Kollegen wie ein uninspirierter Abklatsch vor. Darüber sollten sich Promoabteilungen mal Gedanken machen. Nur weil ich NAPALM DEATH mag, mag ich noch lange keine Band, die krampfhaft versucht, so zu klingen wie NAPALM DEATH, aber dann auf halber Strecke den Schwanz einzieht. Wer Grindcore will, der an allen Ecken und Enden kunstvoll-brachial auf die Zwölf knallt und dich in sich reinzieht wie ein schwarzes Loch, aus dem du am anderen Ende taub, aber geläutert wieder ausgespieen wirst, ein beeindrucktes „Was war das denn jetzt?“ auf deinen zitternden Lippen, also wirklich Relevanz-berstende Epiphanie ist, der besorge sich die jüngst erschienene GADGET/PHOBIA-Split!

02.08.2010

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Ge Fan I Våra Liv' von Sound of Detestation mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Ge Fan I Våra Liv" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32829 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare