The Language Of Thought Hypothesis - Writing Our History

Review

Machen wir`s kurz und schmerzlos. THE LANGUAGE OF THOUGHT HYPOTHESIS sind langweilig, einfallslos und bieten auf ihrer EP lediglich ausgelutschtes und zig tausendmal durchgekautes Material.

Mann, was denkt man sich denn bei solchen Vös, vor allem wenn man noch über ein Label veröffentlicht? Da hilft ihnen auch die Herkunft nicht, auch wenn der Ein oder Andere sicher interessiert drein blicken wird, sobald er hört, dass es sich hierbei um Metalcore aus Slowenien handelt.

Doch interessant ist hier nun mal rein gar nichts. UNEARTH scheinen als große Vorbilder hergehalten zu haben, eigene Ideen sind aber schlichtweg nicht zu finden. Die Produktion und die technischen Fähigkeiten der Musiker gehen zwar in Ordnung, aber ein bisschen mehr Druck im Sound hätte ebenfalls niemandem wehgetan.

Mit sehr viel gutem Willen könnte man “Writing Our History“ als grundsolides, wenn auch einfallsloses Material bezeichnen. Das hätte ich vor einiger Zeit vielleicht sogar noch durchgehen lassen, doch inzwischen bei abertausenden Veröffentlichungen dieser Art ist es einfach genug mit dem freundlichen Abwinken. Das ist blanke und identitätslose Rohstoffverschwendung.

13.04.2008

Chefredakteur

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Writing Our History' von The Language Of Thought Hypothesis mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Writing Our History" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33925 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare