Torturized - Authority

Review

Mit der 4-Track-EP “Authority“ werfen die seit 2001 aktiven Magdeburger Deather von TORTURIZED ein weiteres Werk auf den Markt.

Der Nachfolger zu “Gallery Ov Blood“ startet mit einem ruhigen Intro, bevor brachial losgewalzt wird. Heftige Stakkato-Riffs ballern aus den Boxen, tiefes Gegrunze gesellt sich bald dazu, während die Drums für die nötige Intensität sorgen. Neben einer fast durchgängig ballernden Double-Bass agieren die Gitarren über weite Strecken zweistimmig. Das klingt erst mal alles recht ordentlich und durchdacht, zudem beherrschen die Jungs ihre Instrumente, was man auch durchaus hört. Allerdings hapert es etwas am Songwriting. Denn trotz zahlreicher eingestreuter Blast Beats wirkt die Musik auf “Authority“ leider etwas zu gleichförmig. Insbesondere der Gesang ist zu eindimensional, etwas mehr Abwechslung hätte hier gut getan. Wären da nicht die obligatorischen Splatter-Intros könnte man die einzelnen Songs vermutlich kaum auseinander halten. Bei einer EP mit einer Gesamtspielzeit von einer knappen Viertelstunde mag das noch zu verkraften sein. Ich bezweifle aber, dass das ausreicht, um die geneigte Hörerschaft über eine komplette Albumdistanz zu fesseln.

Fazit: “Authority“ ist eine solide Death Metal-EP die als solche schon in Ordnung geht. Wirklich herausragende Songs sucht man hier allerdings vergeblich.

24.01.2012

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Authority' von Torturized mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Authority" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35347 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Torturized auf Tour

28.07. - 29.07.23Burning Q Festival 2023 (Festival)Baest, Crone, Night Demon, Nyktophobia, Phantom Corporation, Pripjat, Riot City, The Legion:Ghost, Tribulation, Unchained Horizon, Vansind, Vulture, White Mantis, Thulcandra, 4 Oceans, Torturized, Dödsrit, Dust Bolt, Hellripper, Toadeater und We Are RiotBurning Q Festivalgelände, Freißenbüttel

Kommentare