Vomit Ritual - Callous

Review

Soundcheck Juli 2021# 13

Aus Kaliforniens zwölftgrößter Stadt Riverside kommen VOMIT RITUAL mit ihrem Debüt “Callous” über Pulverised Records in die heimischen Wohnzimmer. In anderer Besetzung hatte die Band sich 2008 zusammen getan. Übrig geblieben ist ein Trio, in dem Sänger und Gitarrist Sado Chaos das alleinige Überbleibsel der Bandgründung ist.

VOMIT RITUAL aus Kalifornien mit ihrem Debüt

Nach zwei Demos, einer Split und einer Liveaufnahme ist es nun also Zeit für das Debüt. 33 Minuten schwarz angehauchter Death Metal sind dabei herausgekommen, sehr oldschoolig und sehr primitiv, wobei primitiv nicht negativ verstanden werden darf. Die Songstrukturen sind bei VOMIT RITUAL sehr einfach gehalten, zum Beispiel gibt es bei “Asphyxiated” einen sich circa zwei Minuten wiederholenden instrumentalen Part. Ansonsten stehen Riffs und Atmosphäre im Vordergrund. Leicht dissonant gehalten, immer schwarz angehaucht, zieht sich die Gitarre durch die Songs. Leicht growlend und manchmal schreiend sendet Sado Chaos seine Vocals aus. Die Produktion ist passend zum Album schön dreckig gehalten.

„Callous“ ist ein Fest für Underground-Fetischisten

VOMIT RITUAL liefern Songs, Produktion und Covergestaltung zusammen passend ab und “Callous” dürfte ein Fest für Underground-Fetischisten sein. Darüber hinaus fehlt den Songs aber der letzte Schliff, um länger im Gehörgang zu bleiben. Oft rauscht die Musik einfach nur durch, ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Bei der Vinyl-Version würde man sich wundern, warum man sie schon wieder umdrehen muss. So handelt es sich hier um ein zweischneidiges Schwert, dessen eine Seite noch etwas mehr Schärfe vertragen könnten.

Shopping

Vomit Ritual - Callousbei amazon15,99 €
19.07.2021

Schuld ist man immer nur selbst, alles andere ist Feigheit.

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Callous' von Vomit Ritual mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Callous" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Shopping

Vomit Ritual - Callousbei amazon15,99 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33745 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

4 Kommentare zu Vomit Ritual - Callous

  1. ultra.silvam sagt:

    Sag mal wo habt ihr denn bitte Geografie gelernt? Riverside ist nicht mal unter den Top10 der größten Städte Kaliforniens. Zum Album, solider bodenständiger böser Death Metal mit schwarzer Note. Bißchen kurz für ein Full Length und jetzt auch kein Album mit Herausstellungs-Charakter, aber super Sound und passt definitiv zu Pulverised Records. „Old School“ geht definitiv immer über Plastikproduktion.

    7/10
  2. ultra.silvam sagt:

    Anscheinend nicht, da ist Riverside auf Platz 12. Frag mich halt wie man auf so eine Aussage kommt. Ich würde mal behaupten dass die wenigsten Deutschen Riverside überhaupt zuordnen können.

  3. Travis Sickle sagt:

    Oh, fettes Geschoss, Groove, Atmosphere und Geschepper und schöner Oldschool Sound. Die Platte bekommt mindestens noch ein paar Runden.

    7/10