Kein Cover

Winterkälte - Structures Of Destruction

Review

Die Atmosphäre ist energiegeladen. Elektrische Entladungen durchzucken den nächtlichen Himmel. Elektrostatik erleuchtet den Raum in einem warmen blau. Tänzelnde Funken ziehen Konturen der, von der Nacht eingehüllten, Umgebung nach. Die Play Taste gibt das Kommando zum Start, um der Maschinerie Winterkälte zu neuem Leben zu verhelfen. Der erste Überschlag, vor dem Schließen der Leistungskontakte, durchzuckt tösend das Firmament. Brummende Transformatoren der wiederbelebten Maschinerie zerreißen die nächtliche Stille und ein kontinuierliches Surren beginnt unser Trommelfell zu betäuben. Die Druckwellen des Infernos vermeintlichen Lärms zwingen uns zu Boden um uns gnadenlos zu überrollen. Rhythmik erkämpft sich einen Weg aus den chaotisch dichten Soundcollagen um uns in ihren Wirbel zu ziehen. Donnernde Rhythmen bringen die Erde zum beben – über allem wildes Surren und Knistern. Die Intensität der ersten, nicht in limitierter Auflage erhältlichen Scheibe von Winterkälte, verschlägt einem die Sprache, nimmt die Luft zum Atmen, versetzt in körperliche Starre. Fassungslos kommt man allmählich wieder zu Bewußtsein nachdem dieses Gewitter vorübergezogen ist und fragt sich welch rohe Kraft uns derart aus der Bahn geworfen hat. Dies genauer zu erkunden nähert sich der Finger abermals der Play Taste – das vertraute Surren schwillt an – bringt euch in Sicherheit. Der Zusatz Play at maximum volume wäre auf dieser Scheibe einmal wirklich angebracht, wird aber bei den ersten Tönen intuitiv ausgeführt. Falls dem nicht so sein sollte, dreht erst recht auf, damit sich das Getöse tiefer in den Schädel bohren kann.

09.11.1999

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Structures Of Destruction' von Winterkälte mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Structures Of Destruction" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32628 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

2 Kommentare zu Winterkälte - Structures Of Destruction

  1. Sir Raven sagt:

    Das Review klingt ja ganz nett, aber um welche Musikrichtung handelt es sich eigentlich?

    5/10
  2. pat sagt:

    Hier dreht es sich um Industrial – aber so RICHTIG!! Wem Alec Empire bei seinen Noise-Eskapaden noch zu soft daher kommt, der wird hier absolut vollbedient. Aber für die Mehrzahl der Menschheit wird dieses Werk wohl nur als Krach durchgehen. Trotzdem ist es schon erstaunlich wie man mit reiner Elektronik solch kranke Soundgebilde erstellen kann. Absolut krass und wohl ein Meisterwerk für die handvoll Leutz die auf den Sound stehen.

    9/10